25.000 Euro Round Table unterstützt gemeinnützige Projekte im Landkreis Biberach

Round Table unterstützt gemeinnützige Projekte im Landkreis Biberach
Round Table unterstützt gemeinnützige Projekte im Landkreis Biberach mit über 25.000 EUR. (von links) Sozialdezernentin des Landkreises Biberach, Petra Alger mit den Biberacher Tablern Andreas Giesa, Präsident Christian Sauter sowie Manuel Mohr und dem ersten Bürgermeister der Stadt Biberach Ralf Miller (2. V. rechts). (Bild: Florian Achberger)

WOCHENBLATT

Der Serviceclub Round Table bespendet im Rahmen seiner Initiative „Los…mach was“ auch in diesem Jahr wieder zahlreiche gemeinnützige Projekte im Landkreis Biberach. Insgesamt wurde ein Spendenvolumen von über 25.000 Euro ausgeschüttet – ein Rekord für die Biberacher Tabler.

„Wir sind überwältigt von der Resonanz auf unsere Spendeninitiative ‚Los… mach was‘. Nicht nur das ausgeschüttete Spendenvolumen von über 25.000 Euro, sondern auch die Anzahl der bespendeten Projekte sind für uns Rekorde. Wir sind ungemein stolz darauf, dass wir so viele wertvolle Initiativen in unserer Region unterstützen können. Unser Dank gilt allen, die sich beworben haben und den vielen Helfern und Unterstützern. Sie sind es, die die bespendeten Projekte ins Leben gerufen und erst möglich gemacht haben“, resümiert Round Table Präsident Christian Sauter die erfolgreiche Aktion.

Im Rahmen der Spendeninitiative „Los… mach was“ werden gemeinnützige und soziale Projekte im Landkreis Biberach finanziell gefördert. Jedes Jahr werden dabei bis zu 5.000 Euro pro Projekt ausgeschüttet. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen oder Einrichtungen mit einem sozialen, kulturellen oder ökologischen Hintergrund.

Die Biberacher Tabler legen besonderen Wert darauf, dass die geförderten Projekte direkt den Menschen in der Region zugutekommen. Die Hauptfinanzierungsquellen der Initiative sind der Stand auf dem Christkindlesmarkt, welcher das Herzstück des Biberacher Tablerjahres darstellt sowie der Verkauf des Biberacher Charity-Gins „Beaver’s Crown“.

Eine Übersicht der bespendeten Projekte finden Sie unter der Webseite.

(Pressemitteilung: Round Table Biberach)