Geschenkgutschein statt Weihnachtsfeier

Geschenkgutschein statt Weihnachtsfeier
Der Weingartener Wertgutschein ist ein Geschenk mit unendlichen Möglichkeiten. (Bild: Weingarten.IN Stadtmarketing GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Der Weingartener Wertgutschein ist ein Geschenk mit unendlichen Möglichkeiten – auch für Arbeitgeber.

Gerade in diesem Jahr gewinnt der Weingartener Wertgutschein in verschiedenen Bereichen an Bedeutung und ist ein bewährtes Mittel, um die Innenstadt zu unterstützen. Der Gutschein ist ein beliebtes Geschenk mit unzähligen Möglichkeiten für den Beschenkten.

Auch für Arbeitgeber wird der Gutschein zu einer alternativen Geschenkidee zu Weihnachten. Da Weihnachtsfeiern vielerorts nicht stattfinden können, bietet die Stadtwährung ein wunderbares Geschenk als Anerkennung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können zu jeder Zeit mit dem Wertgutschein im Kreis der Familie die Weingartener Gastronomie besuchen oder in den verschiedenen Geschäften ein individuelles Geschenk für sich aussuchen.

Mit dem Erwerb der Gutscheine werden die Geschäfte, Cafés und Restaurant in Weingarten unterstützt und man findet ein Geschenk, das immer Gefallen findet. Mit den verschiedenen Geldwerten 10 €, 20 €, 50 € wird der Geschenkwert selbst bestimmt. Gemäß dem Steuerfreibetrag stehen für Unternehmen auch Gutscheine im Geldwert von 44 € zur Verfügung. Eine Übersicht der über 100 Einlösestellen liegt dem Gutschein bei.

Erhältlich ist die Stadtwährung beim Stadtmarketingbüro in der Kirchstraße 18 sowie bei vier weiteren Verkaufsstellen in Weingarten.

(Pressemitteilung: Weingarten.IN Stadtmarketing GmbH)