Ferienboxen bringen Abwechslung in die Osterferien

Ferienboxen bringen Abwechslung in die Osterferien
Ferienbox zu den Osterferien im Spielehaus. (Bild: Stadt Friedrichshafen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Im Spielehaus packen die Mitarbeiterinnen derzeit Ferienboxen, um Kindern und Eltern die Osterferien zu verschönern. Die Osterfeiertage bieten Gelegenheit, beim Malen, Basteln, Bauen und Spielen Zeit miteinander zu verbringen. Mit Hilfe der Ferienboxen können Kinder und Eltern ihrer Kreativität und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Ganz nebenbei kann man beim Basteln und Bauen mit einander reden und gemeinsam etwas herstellen. „Das stärkt das Selbstbewusstsein und macht Kinder und Erwachsene glücklich“, so Margret Beck, Leiterin des Spielehauses.

In der ersten Osterferienwoche können mit der Bastelbox Körbe aus Peddigrohr geflochten werden. In der Box ist ein vorbereiteter Korbanfang und dazu Peddigrohr sowie Heu und Stroh. Daraus lassen sich kleine Körbe und Osternester flechten. Das Stroh und das Heu wurde vom Reitstall Köhl in Hepbach gespendet.

Neben der Bastelbox gibt es auch eine Spielbox mit einem Osterhasenspiel für die ganze Familie. Darin ist ein Spielbrett, Papier und Vorlagen für die Spielfiguren, das nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann.

Beide Boxen können am Dienstag, 30. März nach vorheriger Reservierung von 10 bis 16.30 Uhr vor dem Spielehaus abgeholt werden.

In der zweiten Osterferienwoche gibt es wieder Ferienspaß voller Kreativität aus der Box. „Mit dieser Box können die Kinder spielend die Welt entdecken und so soziale und persönliche Kompetenzen entwickeln“, so Beck.

In der Spielbox sind Materialien für das beliebte Spiel Tic-Tac-Toe oder Drei gewinnt. Es ist ein klassisches, einfaches Zweipersonen-Strategiespiel, das man überall spielen kann. Das Spielfeld ist gleichzeitig ein Spielbeutel, indem sich die Spielsteine befinden und das in der Hosentasche mitgenommen werden kann.

Wer gerne mit dem Gips arbeitet, für den ist die Bastelbox „Gipsbilder“ richtig. Auf einem Holzbrett können mit Zeitungspapier, Schnüren oder Gips Figuren modelliert und gegipst werden. Nach dem Trockenen kann das eigene Kunstwerk bemalt oder verziert werden.

Diese Boxen können am Mittwoch, 7. April, von 10 bis 16.30 Uhr vor dem Spielehaus abgeholt werden.

Zu den Bastelboxen ist auf www.instagram.com/spielehaus_spielbus ein Anleitungsvideo abrufbar. Wer Interesse hat, kann telefonisch unter 07541 386-729, per E-Mail an spielehaus@friedrichshafen.de oder über eine Nachricht auf www.instagram.com/spielehaus_spielbus eine Bastelbox oder Spielbox zur Selbstabholung bestellen.

(Quelle: Stadt Friedrichshafen)