Der Kurzstreckentarif kommt

Der Kurzstreckentarif kommt
Frau mit Maske im Bus (Bild: iStock)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Gesellschafterversammlung des stadtbus Ravensburg Weingarten beschließt den Kurzstreckentarif und verlängert das Samstags-Ticket

Ravensburg – Der langgehegte Wunsch nach einem Kurzstreckentarif kann zum 01.01.2021 umgesetzt werden. Damit ist der stadtbus Ravensburg Weingarten der erste Stadtverkehr im bodo Verkehrsverbund der diesen Tarif anbietet.

„Der Kurzstreckentarif soll Fahrgästen die Entscheidung erleichtern, ob sie zu Fuß gehen oder doch lieber den Stadtbus nutzen“, erläutert stadtbus Geschäftsführer Dr. Andreas Thiel-Böhm. Mit dem Kurzstreckentarif unterstreicht die stadtbus Ravensburg Weingarten GmbH ihre Tarifvielfalt und orientiert sich an den Fahrgastbedürfnissen.

Der Kurzstreckentarif kostet 1,50 Euro und kann ausschließlich mit der bodo eCard genutzt werden. Er gilt für eine Entfernung von 1.500 Meter Luftlinie. Liegen die Haltestellen weiter auseinander gilt der reguläre eCard Tarif von 1,90 Euro pro Fahrt.

Große Entfernungen konnten bereits in der Vergangenheit, aufgrund der Besonderheit im stadtbus Ravensburg Weingarten, preisgünstig mit nur einem Tarif für drei Zonen im Verkehrsverbund, zurückgelegt werden. „Dank den Möglichkeiten der Digitalisierung und der bodo eCard legen wir jetzt mit dem Kurzstreckentarif nach“, so Dr. Thiel-Böhm. Es wird mit Hochdruck an der technischen Umsetzung des Kurzstreckentarifs gearbeitet, damit der Tarif Anfang Januar an den Start gehen kann.

Noch eine weitere positive Nachricht hat der stadtbus für seine Kunden: Die Erfolgsgeschichte des Samstags-Tickets für einen Euro im stadtbus Ravensburg Weingarten wird auch nach Fertigstellung der Generalinstandsetzung der Marienplatzgarage weitergeführt. Dies hat die stadtbus Gesellschafterversammlung ebenfalls am 20.11.2020 beschlossen. Die hierbei entstehenden Mindereinnahmen werden den Verkehrsunternehmen weiterhin durch die Ravensburger Verkehrs- und Versorgungsbetriebe ausgeglichen.

Das Samstags-Ticket ist zudem familienfreundlich, da drei Kinder in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos mitfahren. Das Angebot wird von den Fahrgästen im stadtbus Ravensburg Weingarten sehr gut angenommen. Seit 2016 haben sich die Verkaufszahlen von Tickets an Samstagen fast verdoppelt.