Unfall zur Geisterstunde mit fast 15.000 Euro Sachschaden

Unfall zur Geisterstunde mit fast 15.000 Euro Sachschaden
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens / Symbolbild (Bild: picturealliance/fotostand/k-schmitt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen (ots) – Sonntagnacht ist es um kurz nach Mitternacht zu einem Unfall mit fast 15.000 Euro Sachschaden gekommen.

Ein 41-Jähriger war mit seinem Citroen auf der vorfahrtsberechtigten Ludwigstaler Straße in Richtung Beuron unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung Gießstraße übersah ihn ein 18-jähriger Citroen-Fahrer, der in die Kreuzung einfahren wollte und es kam zum Zusammenstoß. Durch diesen wurden beide Autos erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Verletzt wurde niemand. Die dortigen Ampeln waren zum Zeitpunkt des Unfalls nicht mehr in Betrieb.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Konstanz)