Tieren in Not helfen: Adventskalender für tierliebe Türchenöffner

Mit dem Online-Adventskalender der Deutschen Tierbotschaft wird Tieren in Not geholfen.
Mit dem Online-Adventskalender der Deutschen Tierbotschaft wird Tieren in Not geholfen. (Bild: Daniel Martin // iStock / Getty Images Plus)

Der Verein Deutsche Tierbotschaft e.V. startet morgen mit seinem Online-Adventskalender zugunsten notleidender Tiere. Jeden Tag gibt es tierische, kulinarische und nachhaltigen Preise zu gewinnen – und jeder kann mitmachen!

Die Deutsche Tierbotschaft ist ein Verein, der viele verschiedene, kleine und große Tierschutzprojekte unterstützt, sodass die Helfer in der Not nicht alleine dastehen. Außerdem setzt er sich für die Rettung und Vermittlung von Tieren ein und leistet wertvolle Aufklärungsarbeit.

„Wir verstehen uns als Brückenbauer zwischen Mensch und Tier. Wir klären nicht nur auf, sondern inspirieren zu mehr Achtsamkeit und eigener Verantwortung. Unser Ziel ist es, die menschlichen Herzen und Köpfe für Tierthemen zu öffnen.“, erklärt der Verein.

Türchen öffnen, Rätsel lösen, gewinnen

Der tierische Online-Adventskalender der Deutschen Tierbotschaft ist eine bundesweite Hilfsaktion, um notleidenden Tieren zu helfen. Er wurde üppig von Firmen, Verlagen und Kreativen mit tierischen, kulinarischen und nachhaltigen Preisen befüllt.

Beim tierischen Online-Adventskalender gibt es jeden Tag spannende Rätsel und tolle Preise.
Beim tierischen Online-Adventskalender gibt es jeden Tag spannende Rätsel und tolle Preise. (Bild: Deutsche Tierbotschaft e.V. )

Zu gewinnen gibt es zum Beispiel vegane Köstlichkeiten, Tierbettchen, spannende Bücher und viele andere Überraschungen. Jeden Tag wartete hinter dem virtuellen Türchen ein Tierschutz-Rätsel. Sobald man die richtige Antwort angekreuzt hat, nimmt man kostenlos an der Verlosung der Gewinne teil.

Hier geht’s zum Adventskalender: www.deutsche-tierbotschaft.de/adventskalender

Wichtige Aktion, um Tieren zu helfen

Mit der Aktion will der Verein Tier-Themen ins Bewusstsein rücken und darüber hinaus zu Spenden für Streuner in Not anregen. Von den dringend benötigten Spenden werden Futter, Winterhilfen, Kastrationen und Tierarztkosten für herrenlose Katzen und Hunde finanziert.

Mit den Spenden wird zum Beispiel dringend benötigtes Futter für Straßenkatzen gekauft.
Mit den Spenden wird zum Beispiel dringend benötigtes Futter für Straßenkatzen gekauft. (Bild: BigDuckSix // iStock / Getty Images Plus)

Zwar muss man keine Spende leisten, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Der Kalender soll dennoch dazu anregen, für notleidende Streuner zu spenden. Jeder noch so kleine Betrag hilft den Fellnasen durch den Winter. Schon für drei Euro ist eine Tagesration an Futter für ein Tier gesichert.

Hier können Sie einen Beitrag für streunende Katzen und Hunde in Not leisten: https://deutsche-tierbotschaft.de/adventskalender-pay

(Quelle: Deutsche Tierbotschaft)