Spaichinger Turnerinnen qualifizieren sich für das Landesfinale der P-Stufen

Spaichinger Turnerinnen qualifizieren sich für das Landesfinale der P-Stufen
Turnerinnen und Trainerteam des TV Spaichingen. (Bild: TV Spaichingen)

WOCHENBLATT

Jasmin Schändlinger und Pia Honer treten am 22. Juni gegen die 18 besten Turnerinnen ihrer Altersklasse in Baden-Württemberg an. Nach einer erfolgreichen Gaumeisterschaft, bei welcher sich acht Turnerinnen des TV Spaichingen in vier verschiedenen Altersklassen qualifizieren konnten, traten die Mädels am Samstag, 11. Mai beim Bezirksfinale in Villingendorf an.

Vom Trainerteam rund um Elke Honer und Robi Auer bestens vorbereitet, waren alle motiviert, um sich mit den Stärksten aus den Bezirken Hohenzollern, Oberschwaben, Ulm und Zollern- Schalksburg zu messen und einen begehrten Platz im Landesfinale zu sichern.

Im ersten Durchgang (AK8) gingen mit Mia Holzmann, Pia Honer und Jasmin Schändlinger gleich drei Mädchen an den Start und zeigten in den vier Disziplinen Schwebebalken, Boden, Sprung und Reck hervorragende Leistungen. Besonders nach dem Schwebebalken, der als unbeliebtestes Gerät ausgemacht wurde, konnten die drei befreit turnen und die Konkurrenz zeitweise staunen lassen. Am Ende schafften es alle drei Turnerinnen unter die Top 10. Mia Holzmann erreichte mit 51,8 Punkten den 9. Platz. Pia Honer landete mit 53,35 Punkten auf Platz 3, knapp hinter Jasmin Schändlinger mit 53,6 Punkten auf dem 2. Platz.

Bei der AK10 fehlte an diesem Tag leider das notwendige Glück, um unter die besten sechs Turnerinnen zu kommen, da sich nur diese für das Landesfinale qualifizieren. Besonders am Schwebebalken waren die Mädels sehr nervös. Dabei schlichen sich Leichtsinnsfehler, wie zum Beispiel vergessene Sprungkombinationen oder Stürze vom Balken, ein, sodass ein Platz im vorderen Bereich nicht mehr zu erreichen war. So mussten sich Liana Schaller mit Rang 16 (56,15 Punkte), Oliwia Krystek mit Platz 21 (54,95) und Liora Ifrim mit dem 24. Platz (52,5 Punkte) zufriedengeben.

Alissa Korolev und Lisa Winker turnten in ihren Altersklassen 11 und 14 durchweg saubere und konstante Übungen. Leider war das Turnerinnenfeld in diesem Jahr so stark besetzt, dass es auch bei den Beiden nicht zu einer Platzierung unter den Top 6, aber zu den Plätzen 10 und 15 reichte.

Auch wenn sich nicht für alle der Traum vom Landesfinale erfüllt hat, kann jede Turnerin trotzdem sehr stolz auf die Teilnahme und die gezeigte Leistung am Bezirksfinale sein!

In den nächsten Wochen steht nun die Vorbereitung für die Mannschaftswettkämpfe an, denn bereits Ende Juni wird der TV Spaichingen mit mehreren Teams beim Gaufinale antreten.

(Vereinsmitteilung: Turnverein Spaichingen 1863 e.V.)