TV Spaichingen-Turnteams überzeugen beim Gaufinale

TV Spaichingen-Turnteams überzeugen beim Gaufinale
Der starke TV-Nachwuchs turnte einen hochkarätigen Wettkampf und musste sich lediglich hinter den Villingendorfern auf dem Treppchen einordnen. (Bild: TV Spaichingen)

WOCHENBLATT

Einmal Gold und zweimal Silber gewannen die Spaichinger Turner beim P-Stufen-Gaufinale in Dunningen am 29.6. Damit qualifizierten sich alle TV-Mannschaften für das Bezirksfinale.

Die größte Konkurrenz hatten die Jüngsten der AK 7-9. Der starke TV-Nachwuchs turnte einen hochkarätigen Wettkampf und musste sich lediglich hinter den Villingendorfern auf dem Treppchen einordnen. Das Team um den Leistungsträger Max Maier mit Henry Lutzmann, Jan Kinzel, Maximilian Rybaltschenko, Enno Bannert und Dima Solodilov war zu Recht stolz auf die gezeigten Leistungen.

Ebenfalls Vizemeister wurde, wieder hinter Villingendorf, dem härtesten Konkurrenten der Primtäler in der Region, das AK 10/11-Team. Viele technisch saubere Übungen von Jonathan Mattes, Jonathan Wilde, Henri Dilger, Ludwig Kapp und Alexander Bayha bildeten die solide Basis für das überzeugende Ergebnis.

Den Titel des Gaumeisters bekamen Liam Hafner, der noch eine Woche zuvor beim Landesfinale im Einzel brillierte, Leon Kober, Jannik und Niklas Pulvermüller verliehen. Sie starteten in der offenen Klasse AK 12+.

Alle drei Teams sind nun zum Start beim Bezirksfinale am 20. Oktober berechtigt, wo sie voraussichtlich auf starke Gegner aus ganz Südwürttemberg stoßen werden. Diese werden sich warm anziehen müssen, denn die Spaichinger sind heiß auf die Quali für das Landesfinale.

(Vereinsmitteilung: Turnverein Spaichingen 1863 e.V.)