U 17 des EVR holt drei Punkte in Weiden

Die U 17 des EVR hat auch das Rückspiel in Weiden gewonnen und damit wichtige Punkte geholt.
Die U 17 des EVR hat auch das Rückspiel in Weiden gewonnen und damit wichtige Punkte geholt. (Bild: Sandra Hofmann/EVR)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

U 17 Bayernliga Endrunde

EV Weiden – EVR 4:5

Mit drei wichtigen Punkten ist die U 17 des EVR aus Weiden zurückgekommen. Nachdem die Oberpfälzer bereits in Ravensburg nach Penaltyschießen verloren haben, hat der EVR einen der direkten Aufstiegskonkurrenten um fünf Punkte distanziert.

Der EVR machte im ersten Drittel gewaltig Dampf und lag zur ersten Pause mit 4:0 vorne. Es sah ganz danach aus, als sollte dieses Spiel eine klarere Angelegenheit als das Hinspiel werden. Die Gastgeber drehten in der zweiten Hälfte des Mitteldrittels den Spieß um, schossen innerhalb von acht Minuten drei Tore und waren wieder dran.

Plötzlich wieder völlig offen war die Partie mit dem 4:4 in der 52. Minute. Nur eine Minute später wurde Arthur Kreider freigespielt und sorgte für die Entscheidung. Der EVR reist am kommenden Wochenende zum nächsten Spitzenspiel zum noch verlustpunktfreien Tabellenersten EHC Klostersee.

Tore EVR: Artur Kreider (3); Moritz Schreier, Yaroslav Raivakhovsky

Strafen: EVR Weiden 8, EVR 6

U15 Bayernliga Platzierungsrunde

HC Landsberg – EVR 3:2 n.P.

Immerhin einen Punkt haben die Ravensburger bei Tabellenführer Landsberg geholt, es aber dabei verpasst, mit den Lechstädtern gleichzuziehen.

Der EVR ging schon nach 59 Sekunden durch Maxim Kinast in Führung und erhöhte in der 23. Minute durch Emil Lichtenwald auf 0:2. Landsberg zog mit Treffern in der 28. und in der 32. Minute noch im zweiten Drittel gleich.

Nach einem torlosen Mittelabschnitt ging es in ein spannendes Penaltyschießen. Für beide Teams trafen gleich die ersten Schützen, für den EVR war es Kinast. Danach beherrschten die Torhüter die Szene. Erst mit dem 12. Penaltyschuss war Landesberg erfolgreich.

Strafen: Landsberg 10, EVR 12

(Vereinsmitteilung: EV Ravensburg)