Schwer verletzt: 87-jähriger Autofahrer erfasst Fußgängerin

Schwer verletzt: 87-jähriger Autofahrer erfasst Fußgängerin
Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. (Bild: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

WOCHENBLATT

Bei einem Unfall auf der Weimarstraße in Tuttlingen ist am Donnerstagmittag eine Fußgängerin schwer verletzt worden.

Ein 87-jähriger Fahrer eines Skoda war gegen 11.30 Uhr auf der Weimarstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe des Stadtgartens prallte der Mann bei starkem Regen mit einer 27-jährigen Fußgängerin zusammen, die auf dem dortigen Fußgängerüberweg die Weimarstraße von der Donaubrücke herkommend in Richtung Stadtgarten überquerte. Die Frau schleuderte nach dem Aufprall über die Motorhaube hinweg und gegen die Windschutzscheibe des Skoda, bevor sie auf die Straße stürzte.

Um die schwerverletzte 27-Jährige kümmerte sich der Rettungsdienst. Sie musste zur medizinischen Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der entstandene Sachschaden am Auto wird von der Polizei auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Konstanz)