LIONS-Club Tuttlingen spendet über 9.000 Euro für notleidende Kinder in Kolumbien

Lions-Präsident Armin Hipp (links) übergibt den Spendenscheck an Stefan Schuhmacher.
Lions-Präsident Armin Hipp (links) übergibt den Spendenscheck an Stefan Schuhmacher. (Bild: Lions-Club Tuttlingen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Im Oktober lud Armin Hipp, aktueller Präsident des Lions-Club Tuttlingen, Stefan Schuhmacher ein, um seinen Verein Schuhmuckl e.V. im Rahmen der Mitgliederversammlung der Lions vorzustellen. Dieser Bitte kam Stefan Schuhmacher gerne nach und stellte neben dem Verein auch das Land Kolumbien, wie auch die unterstützen Projekte vor.

Der Spaichinger Verein Schuhmuckl e.V. wurde im Jahr 2009 von den Familien von Magnus und Stefan Schuhmacher gegründet und hat aktuell 140 Mitglieder. Ziel des Vereins ist, bedürftige und notleidende Kinder in Kolumbien zu fördern und zu unterstützen.

Dies erfolgt hauptsächlich über die Stiftung „Amor sin Fronteras“, die in der Hafenstadt Cartagena ein Förderzentrum für notleidende Kinder betreibt. Stefan Schuhmacher ist in dieser Stiftung selbst stellv. Vorsitzender und hat so jederzeit Einblick in die ordnungsgemäße Verwendung der Spendengelder. Dies wird auch sichergestellt durch nahezu jährliche Besuche bei den Notleidenden vor Ort.

Die Unterstützung der Kinder erfolgt im Förderzentrum auf vielfältige Art und Weise: Von schulischer, psychosozialer und physischer Betreuung bis zur Ausgabe eines Schulessens, das oft die einzige Tagesnahrung der Kinder ist.

Mit vielen schulischen Einzelprojekten arbeitet der Verein darauf hin, das Leben der Kinder nachhaltig und auf Dauer zu verbessern.

Auf Antrag des Präsidenten Armin Hipp beschloss die Mitgliederversammlung des LIONS-Club Tuttlingen, dem Spaichinger Verein Schuhmuckl e.V. 9000 EUR zur Unterstützung notleidender Kinder zu übergeben. Schuhmacher bedankte sich sehr herzlich für die sehr großzügige Spende und sicherte zu, dass jeder Euro direkt bei den Kindern in Kolumbien ankommt.

Mit dem Geld des LIONS-Club ist ein Einsatz von 3 Lehrerinnen zur Betreuung der 120 Kinder für das nächste Jahr gesichert!

(Pressemitteilung: LIONS-Club Tuttlingen)