Landrat Stefan Bär besucht Firma Armin Hamma Umwelttechnik in Tuttlingen

Landrat Stefan Bär besucht Firma Armin Hamma Umwelttechnik in Tuttlingen
Von Links: Armin Hamma, Martina Hamma, Landrat Stefan Bär, Sabrina Hamma, Alexander Hamma und Wolfgang Miller. (Bild: Landratsamt Tuttlingen)

WOCHENBLATT

In die Welt der Pflegetechnik für Kühlschmierstoffe wurde Landrat Stefan Bär bei einem Besuch der Firma Armin Hamma Umwelttechnik in Tuttlingen eingeführt.

Die Firma Armin Hamma Umwelttechnik hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten für das Mischen, die Pflege und die Reinigung von Kühlschmierstoffen spezialisiert und beliefert die gesamte Kühlschmierstoffbranche. Durch die Verbesserung der Qualität von Kühlschmierstoffen sorgen die Produkte von Hamma sowohl für Leistungssteigerungen von Maschinen als auch für einen höheren Arbeitsschutz.

„Die aufeinander abgestimmten Misch- und Pflegetechnologie lassen Maschinen schneller, sicherer und genauer produzieren“, erläuterte Firmeninhaber Armin Hamma. „Hygiene- und Gesundheitsstandards werden erhöht und die geruchsneutralen Kühlschmierstoffe tragen zu einem angenehmen und sauberen Arbeitsumfeld bei.“

Als reiner Familienbetrieb beschäftigt die Firma Hamma 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist aber weltweit im Einsatz. Lieferungen der in Tuttlingen hergestellten Produkte gehen bis China, Indien oder Malaysia. Zu den Kunden der Firma Hamma zählen unzählige Betriebe aus dem Landkreis Tuttlingen, aber auch weltweit – vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum Großkonzern.

Landrat Stefan Bär zeigte sich bei einem Rundgang durch die Firma beeindruckt über die Reichweite der Produkte, die im Landkreis Tuttlingen gefertigt werden. „Es erstaunt mich immer wieder, wie der Erfindergeist und die Schaffenskraft der Unternehmer aus dem Landkreis Tuttlingen in die ganze Welt ausstrahlen“, lobte der Landrat.

Bei einem Gespräch mit der Geschäftsführung – Armin Hamma, Martina Hamma, Alexander Hamma und Sabrina Hamma – wurde deutlich, dass eine der großen Herausforderungen auch für die Firma Hamma darin besteht, Fachkräfte zu gewinnen und an sich zu binden. Dennoch blickt die Geschäftsleitung positiv in die Zukunft und ist sich sicher, mit Kreativität und einem hohen Qualitätsstandard weiterhin den Anforderungen ihrer Kunden gerecht werden zu können. 

(Pressemitteilung: Landratsamt Tuttlingen)