Neue KFZ-Prüfstelle in der Region: Timo Haug eröffnet GTÜ-Prüfstelle

Neue KFZ-Prüfstelle in der Region: Timo Haug eröffnet GTÜ-Prüfstelle
In Gammertingen eröffnet eine neue KfZ-Prüfstelle. (Bild: Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik - Timo Haug)

WOCHENBLATT

In der Region gibt es eine neue Anlaufstelle für die Hauptuntersuchung (HU) für Fahrzeuge aller Art, sowie Änderungsabnahmen und Schadengutachten.

Timo Haug, seit 2013 Prüfingenieur und Schadengutachter eröffnet seine eigene GTÜ-Prüfstelle (Gesellschaft für technische Überwachung) und setzt dabei vor Ort Maßstäbe für Qualität und Service: „Ich prüfe Fahrzeuge zur gesetzlich vorgeschriebenen HU auf Verkehrstüchtigkeit und Umwelt­verträglichkeit und trage mit diesem Service zur allgemeinen Verkehrssicherheit auf Deutschlands Straßen bei.“

Leistungsangebot:

  • Hauptuntersuchungen (HU) für Privat- und Geschäftskunden mit Abgasuntersuchungen (AU)
  • HU für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge
  • Schadengutachten von verunfallten Fahrzeugen
  • Oldtimerbegutachtungen
  • Änderungsabnahmen
  • Gasprüfungen Fahrzeugantrieb und Wohnmobile / -wagen
  • Prüfung Flüssiggasanlagen (Campinggas)
  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Kostenloser Erinnerungsservice an die Termine der HU

Timo Haug ist sich seiner Verantwortung bewusst: Er möchte seinen Kunden einen herausragenden Service bieten und ihnen beratend zur Seite stehen – und das über alle Antriebe, von elektrischen Fahrzeugen, Hybridantrieben bis zum klassischen Verbrenner.

Ein eingespieltes Team sorgt dafür, dass der Prüfprozess reibungslos und stressfrei verläuft und die Wartezeit im Neubau der Prüfstelle angenehm überbrückt wird. Unter www.haug-ibf.de können bereits Online-Termine gebucht werden.

Die Eröffnung ist am Sonntag, 05. Mai von 11 bis 17 Uhr in der Maybachstraße 6, 72501 Gammertingen. 

Bei der geführten Prüfstellentour können Besucher „hinter die Kulissen“ schauen. Zudem laden eine Fahrzeugausstellung, die Foodtrucks von GRILLGUT, ein Bobby-Car-Parcours mit Kinderecke die Kleinsten zum Austoben und die Großen zum Verweilen ein. Für die passende musikalische Begleitung sorgt DJ Maro.

(Pressemitteilung: Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik – Timo Haug)