Landratsamt Sigmaringen lässt Abschnitte der B 311 sanieren

Weil die Arbeiten von der Witterung abhängen, sind Änderungen im Zeitplan möglich.
Weil die Arbeiten von der Witterung abhängen, sind Änderungen im Zeitplan möglich. (Bild: Stadtratte/ iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Das Landratsamt Sigmaringen lässt von Mittwoch, 27. März, bis voraussichtlich Freitag, 5. April, Fahrbahnschäden an der Bundesstraße 311 zwischen Rulfingen und Mengen sowie in Mengen zwischen den Kreisverkehren Alte Straße und Bahnhof sanieren.

Vor allem über den Winter haben sich auf diesen Abschnitten viele Ausbrüche gebildet, die eine Sanierung notwendig machen. Vorhanden sind aber auch Schäden in Form von Rissen und Setzungen. Auf dem Abschnitt zwischen Rulfingen und Mengen werden zahlreiche Schadstellen provisorisch instandgesetzt, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Auf dem Streckenzug zwischen den Kreisverkehren Alte Straße und Bahnhof Mengen erfolgt eine großflächige Belagssanierung in zwei Teilabschnitten.

Weil die Arbeiten von der Witterung abhängen, sind Änderungen im Zeitplan möglich. Für die Dauer der Arbeiten muss die B 311 auf den beiden Streckenabschnitten voll gesperrt werden. Aufgrund der Bauzeit in den Osterferien wirken sich die Einschränkungen nur geringfügig auf den Busverkehr aus.

Die Umleitung des Verkehrs in Fahrtrichtung Meßkirch/Tuttlingen/Donaueschingen erfolgt ab Mengen über die Bundesstraße 32, Scheer, Sigmaringendorf und Sigmaringen sowie die B 313 in Richtung Inzigkofen/Meßkirch. Der Verkehr in Fahrtrichtung Mengen/Ulm wird ab Krauchenwies über die L 456 und die L455, Sigmaringendorf, die B 32, Scheer und Mengen umgeleitet.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 130.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Aktuelle Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg auf der Internetseite www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.

(Pressemitteilung: Landkreis Sigmaringen)