Vernissage „Kinder malen Freiheit“ im Dezember in Weingarten

In diesem Jahr entstanden die kreativen Kunstwerke unter professioneller Begleitung der Weingartener Künstlerin Annette Stacheder.
In diesem Jahr entstanden die kreativen Kunstwerke unter professioneller Begleitung der Weingartener Künstlerin Annette Stacheder. (Bild: Stadt Weingarten)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Der interkulturelle Kalender des Weingartener Kulturvereins InKultuRa e.V. mit kreativen Werken junger Künstler hat mittlerweile eine schöne Tradition in Weingarten.

In diesem Jahr sollen die interkulturellen Kunstwerke durch eine begleitende Ausstellung noch mehr zur Geltung kommen. Die Vernissage findet am Samstag, dem 2. Dezember ab 16 Uhr im Showroom Stacheder am Broner Platz 3 statt.

Unter dem Motto „Freiheit“ erscheint der neue Kalender für das Jahr 2024 der Weingartener Migrantenselbstorganisation InKultuRa e.V. in wenigen Tagen. In diesem Jahr entstanden die kreativen Kunstwerke unter professioneller Begleitung der Weingartener Künstlerin Annette Stacheder. In mehreren Kursen in den Vereinsräumlichkeiten und im Atelier Stacheder trafen sich über dreißig hochmotivierte Kinder und Jugendliche.

Die jungen Künstler unterschiedlichster Herkunft nutzten die fachkundige Hilfe und schufen erstaunlich inspirierte und ausdrucksstarke Arbeiten, die in Kürze als Kalender erscheinen sollen. Um dem Kalender noch mehr Sichtbarkeit zu verleihen, ist in diesem Jahr erstmals eine Ausstellung der Bilder geplant.

Die Vernissage findet am Samstag, dem 2. Dezember ab 16 Uhr im Showroom Stacheder am Broner Platz 3 in Weingarten statt. Die Ausstellung „Kinder malen Freiheit“ kann bis 12. Dezember kostenfrei besucht werden. Der Kalender ist in Kürze über den Verein erhältlich. Das Projekt wird über Mittel des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)