Umfrage zur Gewerbeflächenentwicklung in Weingarten

Die bestehenden und noch verfügbaren Gewerbeflächen in Weingarten sollen weiterentwickelt werden.
Die bestehenden und noch verfügbaren Gewerbeflächen in Weingarten sollen weiterentwickelt werden. (Bild: picture alliance / ZB | Matthias Tödt)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die Stadt Weingarten möchte auch in Zukunft ein attraktiver und zukunftssicherer Wirtschaftsstandort sein und einen hohen Lebensstandard bieten. Dazu gehört die Weiterentwicklung der bestehenden und der noch verfügbaren Gewerbeflächen.

Der Bedarf an Gewerbeflächen ist hoch, und Flächenkapazitäten sind endlich. Daher sind innovative Nutzungskonzepte der Flächen unabdingbar. So könnten sich diverse Branchen und einzelne Unternehmen Baugrund und Geschäftsräume teilen, energieeffiziente und klimafreundliche Bauweisen umgesetzt werden und, wo möglich, kann Parken neu gedacht werden.

Kurz- bis mittelfristig sollen die bereits zur Verfügung stehenden Gewerbeflächen entwickelt und veräußert werden. Des Weiteren soll auch der Bedarf für die Anmietung von Gewerbeeinheiten erhoben werden. Dafür werden die Bedarfe und Ansprüche interessierter Unternehmen zusammengestellt.

Die Informationen fließen in die weitere Planung und Entwicklung der Weingartener Gewerbeflächen ein. Zusätzlich wird die Profilierung der einzelnen Gewerbegebiete geschärft und es werden mehr Synergieeffekte zwischen den Unternehmen und Institutionen in Weingarten angestrebt.

Die Eingabe der Daten wird zunächst bis 7. Juli 2023 über das von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung bereitgestellte Formular möglich sein. Das Formular kann unter der Adresse www.weingarten-online.de/Wirtschaft abgerufen werden.

Bei Rückfragen steht die Stabsstelle Wirtschaftsförderung per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 0751 / 405 103 zur Verfügung.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)