Traktor-Gespann landet nach Ausweichmanöver bei Primisweiler im Graben

Am Dienstagvormittag kam es wegen einem Traktor bei Primisweiler zu einer Vollsperrung.
Am Dienstagvormittag kam es wegen einem Traktor bei Primisweiler zu einer Vollsperrung. (Bild: Davor Knappmeyer)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Weil ein Landwirt einem Entgegenkommenden ausgewichen ist, kam es am Dienstagvormittag zu einem Verkehrsunfall. Der 37-Jährige ist mit seinem Traktor-Gespann auf der K 8002 bei Primisweiler in den Graben gefahren und teilweise umgekippt.

Der 37-Jährige war mit seinem Fendt und einem Anhänger von Geiselharz kommend in Richtung Primisweiler unterwegs, als ihm ein bislang unbekannter Pkw-Lenker auf seiner Straßenseite entgegenkam. Der 37-Jährige wich aus, um eine Kollision zu verhindern, und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kippte der beladene Anhänger nach rechts weg und brachte die Zugmaschine ebenfalls in Schräglage.

(Bild: Davor Knappmeyer)

Spezialunternehmen rückte für Bergung an

Während der Bergung durch ein Spezialunternehmen, bei der auch die Freiwillige Feuerwehr wegen auslaufender Betriebsstoffe beteiligt war, war die Kreisstraße zeitweise voll gesperrt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)