Verstärkerbusse und Sonderlinien zum Landesturnfest im Kreis Ravensburg

Verstärkerbusse und Sonderlinien zum Landesturnfest im Kreis Ravensburg
Sonderlinien und zusätzliche Fahrten am Abend erleichtern das Pendeln zwischen den Austragungsorten des großen Sportevents. Auch die Bodensee-Oberschwaben-Bahn fährt am Abend Zusatzfahrten. (Symbolbild: anuwattn // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Zum Landesturnfest, das von Donnerstag, 30. Mai bis Sonntag, 2. Juni in den Schussentalgemeinden Ravensburg, Weingarten, Baienfurt, Baindt und Berg stattfindet, wird das Busangebot des Stadtbus Ravensburg Weingarten ausgeweitet.

Sonderlinien und zusätzliche Fahrten am Abend erleichtern das Pendeln zwischen den Austragungsorten des großen Sportevents. Auch die Bodensee-Oberschwaben-Bahn fährt am Abend Zusatzfahrten.

Erweitert wird das Angebot auf den Stadtbus-Linien 1, 3 und 7A. Zusätzlich gibt es die Landesturnfest-Sonderlinien 50, 52, 56, 57, 59. Abends verkehren zusätzliche Fahrten zu den Veranstaltungen in der Eissporthalle und am Marienplatz (Haltestelle Frauentor). Die Turnfestlinien stehen allen Fahrgästen mit gültigem Fahrausweis, beispielsweise dem Deutschlandticket, offen. Teilnehmer und Helfer mit Turnfestkarte fahren kostenlos. Fahrscheine können zudem z. B. über die bodo App/twsMobil App erworben oder mit der bodo E-Card bezahlt werden.

Die erweiterten und zusätzlichen Fahrten werden zu folgenden Zeiten angeboten:

  • Donnerstag, 30. Mai zwischen 8 und 24 Uhr,
  • Freitag, 31. Mai zwischen 8 und 2 Uhr (Samstagfrüh),
  • Samstag, 1. Juni zwischen 8 und 24 Uhr und
  • Sonntag, 2. Juni zwischen 8 und 14 Uhr.

Die Linie 1 fährt im 15-Minuten-Takt zwischen Baindt, Rathaus – Baienfurt, Achtalschule – Weingarten, Charlottenplatz – Frauentor – Ravensburg Bahnhof – Huberesch. Im 30/60-MinutenTakt fährt die Linie die Haltestellen Hofgut, Schmalegg und Marsweiler an. Teilweise fahren die Busse in anderen als den üblichen Taktzeiten. Ein Blick in den Online-Fahrplan ist dabei hilfreich.

Die Linie 3 fährt im 15-Minuten-Takt von Weingarten Berg (BOB-Halt) – Weingarten, Charlottenplatz – Bildungszentrum St. Konrad – Frauentor – Ravensburg Bahnhof – Weissenau, Torplatz – Untereschach. Gornhofen wird bis 20 Uhr im 30-Minutentakt angefahren. Wichtiger Hinweis: Während der Landesturnfestes werden die Haltestellen Dreiländerring und Hegaustraße nicht bedient! Stattdessen können die Haltestellen „Am Sonnenbüchel“ oder die Zusatzhaltestelle „BZ St. Konrad“ genutzt werden.

Die Linie 7A fährt am Freitag und Samstag im 15-Minuten-Takt zwischen Ravensburg Bahnhof – Konzerthaus (Nähe Marienplatz) zum Flappachbad.

Die Ringlinie 50 bedient die Haltestellen Ravensburg Bahnhof – Frauentor (Nähe Marienplatz) – Eissporthalle – Ravensburg Bahnhof im 15-Minuten-Takt.

Die Ringlinie 52 fährt von Weingarten Berg (BOB-Halt) – Berg, Schule – Weingarten Berg (BOB-Halt) im 30- bis 60-Min-Takt und bietet einen Anschluss von und zur Linie 3.

Die Verstärkerlinie 56 verkehrt von Weingarten, Lerchenfeld – Charlottenplatz – BZ St. Konrad zur Hegaustraße im 30-Minuten-Takt morgens und nachmittags.

Die Linie 57 fährt im 30-Minuten-Takt vom Bahnhof Ravensburg – Konzerthaus (Nähe Marienplatz) nach St. Christina.

Die Ringlinie 59 verkehrt vom Bahnhof Ravensburg über die Eisporthalle – Sportzentrum – Meersburger Brücke – Hallenbad – Karlstraße und wieder zum Bahnhof Ravensburg.

Zusätzliche Fahrten gibt es auch am Abend auf der Bodensee-Oberschwaben-Bahn zwischen Friedrichshafen und Aulendorf. Die Fahrten verkehren von Donnerstag bis Samstag ab Ravensburg um 21.51 und 23.34 Uhr nach Aulendorf. Ab Ravensburg nach Friedrichshafen um 22.41, 23.20 und 00.29 Uhr.

Alle Echtzeitinformationen findet man auf der bodo-App oder dem DB-Navigator. Weitere Auskünfte gibt es auf der Homepage der Stadt Ravensburg unter www.ravensburg.de, auf www.bodo.de und unter www.gmschussental.de

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)