In der Stadtbücherei Ravensburg gibt’s ukrainische Kinderbücher

Die offizielle Eröffnung des Regals in der Stadtbücherei fand in Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters Simon Blümcke statt.
Die offizielle Eröffnung des Regals in der Stadtbücherei fand in Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters Simon Blümcke statt. (Bild: Stadt Ravensburg)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Seit Februar steht in der Ravensburger Stadtbücherei ein Regal mit 50 ukrainischen Kinderbüchern. Möglich wurde dies durch die Unterstützung der Organisationen Power Bridge Oberschwaben und Round Table Ravensburg.

Das Bücherregal befindet sich vorerst als Sonderausstellung im Erdgeschoss der Bibliothek und wird später in den Bestand des Hauses integriert. Gewidmet ist die Ausstellung dem ukrainischen Schriftsteller Ivan Franko. In diesem Zusammenhang überreichte der Förderverein UA Hub der Stadtbücherei Ravensburg auch ein Exemplar von Ivan Frankos “Der gemalte Fuchs“.

Die Eröffnung des Bücherregals stellt auch eine Einladung an die gesamte ukrainische Community dar, die Stadtbücherei zu besuchen und ihre vielseitigen Angebote zu nutzen.

Die Sprache ist der genetische Code einer Nation

Sie hält uns mit Traditionen, Geschichte und Vergangenheit verbunden und hilft uns, die Zukunft zu gestalten. Dies ist ein sehr wichtiges Ereignis für die ukrainische Gemeinschaft, da die Kinder nun mehr Bücher in ihrer Muttersprache lesen können. Der Förderverein UA Hub organisiert auch Buchlesungen für Kinder.

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)