Neue Küche für die Grundschule im Regenbogenhaus in Gebrazhofen

Neue Küche für die Grundschule im Regenbogenhaus in Gebrazhofen wurde feierlich eingeweiht.
Neue Küche für die Grundschule im Regenbogenhaus in Gebrazhofen wurde feierlich eingeweiht. (Bild: Stadt Leutkirch)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Mit einem kleinen Festakt und der Segnung der Räumlichkeiten durch Pater Robert Sliwa wurde kürzlich die Einweihung der neuen Profiküche für die Grundschule im Regenbogenhaus in Gebrazhofen gefeiert.

Die Stadt Leutkirch im Allgäu hat in den letzten Jahren beträchtliche Investitionen getätigt, um den Kindergarten St. Peter und die Grundschule in Gebrazhofen gemeinsam in einem modernen Umfeld zu vereinen. Diese Bemühungen wurden durch die Einrichtung einer neuen Küche weiter verstärkt.

Die neue Küche, deren Einrichtung mit einer Investitionssumme von 65.000 Euro durch die Stadt ermöglicht wurde, ist ein bedeutender Schritt zur Verbesserung des Ganztagesangebots mit Mittagessen für die Schüler.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle drückte seine Anerkennung für das herausragende Engagement der Elternschaft aus und betonte: „Vielen Dank für das großartige Elternengagement des Fördervereins Regenbogenhaus e.V. Ihr Einsatz und Ihre Unterstützung sind von unschätzbarem Wert für unsere Gemeinschaft und tragen maßgeblich dazu bei, dass unsere Kinder ein optimales Lernumfeld genießen können.“

Die Einrichtung der Küche wurde im Rahmen eines kleinen Festakts und der Segnung der Räumlichkeiten durch Pater Robert Sliwa feierlich mit vielen engagierten Menschen eingeweiht.

(Pressemitteilung: Stadt Leutkirch)