Lampenfieber kennt er nicht Marc (18) aus Lindau ist bei „Dein Song“ mit am Start

Mit seinem Song „Better Not To Love You“ ist der 18-jährige Marc aus Lindau bei Sing dein Song mit am Start.
Mit seinem Song „Better Not To Love You“ ist der 18-jährige Marc aus Lindau bei Sing dein Song mit am Start. (Bild: Andrea Enderlein/ZDF)

Bühne frei für die 16. Staffel von „DEIN SONG“ bei KIKA. Bei der ersten Folge am Montag, 19. Februar, 19.25 Uhr, ist Marc (18) aus Lindau mit von der Partie. Eigene Songs zu schreiben und auf der Bühne zu stehen, ist für ihn das Größte. Eine unerwiderte Liebe hatte dabei die Finger im Spiel.

15 junge Songwriter sowie ein Songwritingduo begeben sich auf eine musikalische Reise und treten über vier Wochen lang vor die prominente „Dein Song“-Jury. Unter den Augen von Kelvin Jones, Alina Süggeler, Luca Hänni und LOTTE geben die musikalischen Jungtalente alles. Wer begeistert die Promis mit innovativen Song-Ideen, bewegenden Melodien und kreativen Texten und vor allem – wer schafft es mit einem überzeugenden Auftritt in die nächste Runde? 

Marc ist großer Nico Santos-Fan

Mit seinem Song „Better Not To Love You“ ist der 18-jährige Marc aus Lindau mit am Start: In Folge 1 am 19. Februar. Schon in der Kita war Marc immer ganz vorne dabei, wenn es ums Singen ging und das hat sich bis heute nicht geändert. Der junge Mann nimmt seit über 12 Jahren Gesangsunterricht und ist Pianist in einer Jugendband. Lampenfieber kennt er nicht. Als großer Nico Santos-Fan geht er besonders gerne auf dessen Konzerte und verfolgt alles von seinem Lieblings-Star.

Marc performt seinen Song „Better Not To Love You“.
Marc performt seinen Song „Better Not To Love You“. (Bild: Andrea Enderlein/ZDF)

Frisch verliebt auf die Bühne

Für Marc ist die Musik wie eine Art Ventil, um Erlebtes zu verarbeiten und seine Gefühle zu transportieren. So auch bei seinem Song „Better Not To Love You“. Die Idee dazu kam Marc durch eine zunächst unerwiderte Liebe, bei der er sich immer wieder dachte „It would be better not to love you“. Ein Glück, dass sich alles zum Guten wendete und ebendiese Person nun seine Freundin ist, die ihm bei „Dein Song“ natürlich ganz fest die Daumen drückt!

10-Jährige berührt mit einem Song über den Verlust ihres Vaters

Shayla Jolie ist mit ihren 10 Jahren das Küken der Runde. Musik ist für sie „wie ein Mensch, der neben ihr steht und sie immer tröstet und beschützt, egal wo und wann.“ Umso berührender ist der Hintergrund ihres Songs „Let You Go“, in dem sie den schmerzvollen Verlust ihres Vaters beschreibt.

Wer auf Schloss Biebrich in Wiesbaden die erste Casting-Runde vor der Jury mit Singer-Songwriter Kelvin Jones, „Frida Gold“-Frontfrau Alina Süggeler, dem Schweizer Sänger und TV-Star Luca Hänni und Sängerin LOTTE erfolgreich absolviert, darf sich auf das Songwritingcamp freuen. Das ist standesgemäß auf einem Schloss und zwar in Salem.

Unter den Augen von Kelvin Jones, Alina Süggeler, Luca Hänni und LOTTE geben die musikalischen Jungtalente alles.
Unter den Augen von Kelvin Jones, Alina Süggeler, Luca Hänni und LOTTE geben die musikalischen Jungtalente alles. (Bild: Andrea Enderlein/ZDF)

Finalshowauftritt wird auf Ibiza perfektioniert

Für die sieben besten Songwriting-Talente erfüllt sich anschließend der Traum, ihre Kompositionen mit prominenten Musikpaten zu perfektionieren – erstmals in der traumhaften Kulisse einer Studio-Finca auf der Balearen-Insel Ibiza. Dort werden sie für ihren anstehenden Finalshowauftritt von den prominenten Paten, wie Luna, Conny, KAMRAD, Suena, Cosby, Ben Zucker und Till Brönner, gecoacht. 

Höhepunkt und Abschluss der spannenden „Dein Song“-Heldenreise ist die große Live-Finalshow am 15. März in Köln, wo die Finalisten ihre fertigen Songs gemeinsam mit ihren Paten erstmals vor TV- und Studiopublikum performen. Die Frage hängt in der Luft: Wer wird „Songwriter des Jahres 2024“ und darf sich neben der Trophäe sowie einer Talentförderung auf ein eigenes, professionelles Musikvideo freuen? 

Ab 19. Februar 2024, montags bis donnerstags, 19.25 Uhr bei KiKA sowie im KiKA-Player und auf kika.de. Am 15. März, 19.05 Uhr, Finalshow live aus Köln.

(Quelle: FOOLPROOFED GmbH)