Kulturhaus Caserne Friedrichshafen erhält Bodenseekreis-Kulturpreis 2024

Das Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen erhält in diesem Jahr den Kulturpreis des Bodenseekreises.
Das Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen erhält in diesem Jahr den Kulturpreis des Bodenseekreises. (Bild: Kulturhaus Caserne gGmbH)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Der diesjährige Kulturpreis des Bodenseekreises geht an das Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen. Landrat Luca Wilhelm Prayon wird den Preis am 9. April 2024, 18:30 Uhr im Casino des Kulturhauses verleihen (Fallenbrunnen 17, Friedrichshafen).

Mit der Verleihung des Kulturpreises würdigt der Stiftungsrat der Kunst- und Kulturstiftung des Bodenseekreises den weit über die Region hinaus strahlenden Beitrag des Kulturhauses Caserne für die Kunst und Kultur am nördlichen Bodensee. Seit 1995 bietet das Kulturhaus Caserne ein breitgefächertes und spartenübergreifendes Angebot für viele Zielgruppen und Interessen. Es ist ein bedeutender soziokultureller Ort für Kreativität, Begegnung und Austausch im Bodenseekreis.

Die Leiterin des Häfler Schulmuseums, Friederike Lutz, wird die Laudatio zur Preisverleihung halten. Brigitte Meßmer für den Verein Kulturhaus Caserne sowie Claus-Michael Haydt und Frank Przybilla für die gemeinnützige GmbH Kulturhaus Caserne werden den Preis entgegennehmen. Die Verleihung wird von einem unterhaltsamen Begleitprogramm umrahmt, das von Künstlerinnen und Künstlern des Kulturhauses gestaltet wird.

Der Kulturpreis des Bodenseekreises wird in diesem Jahr zum 16. Mal vergeben. Erster Preisträger war der 2016 verstorbene Künstler Diether F. Domes. Im letzten Jahr wurde die in Überlingen-Nesselwangen lebende Malerin Sigrun C. Schleheck mit dem Preis ausgezeichnet.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)