Fridolin-Endraß-Platz in Friedrichshafen: Entsiegelungen von Asphaltflächen

Rund um den Fridolin-Endraß-Platz werden mehrere Teilflächen entsiegelt und begrünt.
Rund um den Fridolin-Endraß-Platz werden mehrere Teilflächen entsiegelt und begrünt. (Bild: Stadt Friedrichshafen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Rund um den Fridolin-Endraß-Platz in Friedrichshafen werden mehrere Teilflächen entsiegelt und begrünt. Für alle Interessierten findet am Donnerstag, 7. März ab 16.30 Uhr ein Infotermin vor Ort statt. 

Die Entsiegelung von Asphaltflächen ist eine äußerst effektive Klimaschutzmaßnahme und leistet einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung des lokalen Klimas. Der Rückbau von befestigten Flächen und die Umwandlung in Grünflächen ist daher eine der zahlreichen Maßnahmen, die die städtische Klimaanpassungsstrategie für die Kernstadt vorsieht und einen wichtigen Beitrag für die Starkregenrisikovorsorge leistet.

An mehreren Teilflächen im Umfeld des Fridolin-Endraß-Platzes werden nun insgesamt rund 200 Quadratmeter entsiegelt. Dabei handelt es sich um überdimensionierte Verkehrsflächen, die als Fahrbahn nicht benötigt werden und keine offiziellen Parkflächen darstellen. Durch die Renaturierung dieser Flächen werden sich auch die Wachstumsbedingungen der dort befindlichen Baumquartiere entscheidend verbessern. Zudem eröffnen sich durch die Entsiegelung neue Möglichkeiten der Nutzung und Gestaltung.

Engagierte Nachbarschaft

Großes Interesse an der Mitgestaltung des Quartiers hat eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger aus der Nachbarschaft des Fridolin-Endraß-Platzes. Bereits seit 2019 entwickelt die Gruppe in regelmäßigen offenen Treffen Ideen, wie das Endraß-Quartier gestalterisch und ökologisch aufgewertet sowie verkehrsberuhigt werden kann. Die Quartiersmitte als Treffpunkt, Veranstaltungsort und qualitätsvolle Aufenthaltsfläche spielt dabei eine entscheidende Rolle, um das Miteinander zu stärken und ein lebendiges und lebenswertes Umfeld zu schaffen.

Infotermin vor Ort

Für alle Interessierten, die sich über die Entsiegelung informieren oder die Gestaltung des Quartiers aktiv unterstützen möchten, findet am Donnerstag, 7. März ab 16.30 Uhr ein Infotermin auf dem Fridolin-Endraß-Platz statt.

Für weitere Informationen steht die Abteilung Stadtgrün und Friedhöfe des Stadtbauamtes der Stadt Friedrichshafen telefonisch unter 07541 203-4300 oder per E-Mail an [email protected] zur Verfügung.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichhafen)