René Adler führt das Referentenfeld beim 2. internationalen Torwart-Online-Kongress an

Hochkarätige Referenten haben ihr Kommen bereits zusagt.
Hochkarätige Referenten haben ihr Kommen bereits zusagt. (Bild: ProKA)

Riedlingen (tmy) – Die ProKeeper Akademie aus Riedlingen an der Donau geht zu Beginn des neues Jahres wieder einen neuen Weg – und zwar virtuell. Die Organisatoren um Hubert und Thomas Deutsch laden Interessierte vom 28. bis 30. Januar 2022 zum 2. Internationalen Torwart-Online-Kongress ein.

Wer sich schon jetzt für eine Teilnahme am 2. ITOK begeistern kann, erhält spezielle Konditionen, was die Teilnahmegebühr angeht. Der Torart-Online-Kongress richtet sich dabei in erster Linie an Torhüter / innen und Torwarttrainer / innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Hintergrund des Online-Kongresses ist es, dass wir das Knowhow im Bereich der ganzheitlichen Ausbildung von Torhütern multiplizieren wollen. Dabei sollen insbesondere Torhüter und Torwarttrainer aus dem Amateur-, Breiten- und Nachwuchsfußball vom Fachwissen der Experten profitieren können“, betont Thomas Deutsch.

Um jedem Fußballenthusiasten einen Zugang zu diesem ganzheitlichen Wissen zu ermöglichen, bieten die Veranstalter das Ticket für den #ITOK22 ab dem 18. bis einschließlich dem 22. November für 29 Euro an. Anschließend wird das Ticket für den eigentlich vorgesehenen Preis von 87 Euro zu bekommen sein.

Im Rahmen von Vorträgen und Beispielen aus der täglichen Praxis vermitteln die Referenten den Interessierten hilfreichen Input, den die Kongress-Teilnehmer in ihre Vereine und Klubs beziehungsweise einzelnen Mannschaften mitnehmen und zukünftig anwenden können.

2017 riefen die Brüder Hubert und Thomas Deutsch zunächst die Stiftung „ProKeeper Akademie Oberschwaben“ ins Leben, die mehr als nur eine reine Torwartschule ist. Beide Initiatoren verfügen selbst über viel Erfahrung als Torhüter in höherklassigen Vereinen und wollen diese gerne an Nachwuchstorhüter / innen weitergeben.

Im Februar 2021 fand erstmals ein von der ProKeeper Akademie organisierter Internationaler Torwart-Online-Kongress statt. Namhafte Experten aus dem Profibereich hatten dort ihr Wissen an Torhüter / innen und Torwarttrainer /innen im gesamten deutschsprachigen Raum weitergegeben.

Während die sogenannte „Mainstage“ dazu dienen soll, die Vorträge der Experten zu übertragen, werden darüber hinaus sogenannte „Sessions“ stattfinden. Diese sollen verstärkt auf der Interaktion der Referenten mit den Teilnehmern beruhen.

So könnten hier beispielsweise Workshops, Q&A’s oder Live-Trainingseinheiten stattfinden. Darüber hinaus würden Sponsoren die Möglichkeit erhalten, ihr Unternehmen und ihr Produkt in Form eines Messestandes zu präsentieren. Der Internationale Torwart-Online-Kongress wird der ProKA soll jährlich stattfinden.

Für den Event im Januar haben neben Ex-Nationaltorwart René Adler beispielsweise auch schon Max Steinborn (Torwarttrainer der U23 von Hertha BSC Berlin), Fabian Otte (TW-Trainer der Profis von VfL Borussia Mönchengladbach), Steffen Krebs (TW-Trainer der Profis des VfB Stuttgart), Patrick Foletti (Chef der Torhütertrainer im Schweizer Fußballverband) und Michael Gspurning (Head of Goalkeeping des 1. FC Union Berlin) zugesagt.

Weitere Informationen sind unter www.prokeeper-akademie.de hinterlegt.