Noch Plätze frei bei den Ailinger Ferienspielen

Noch Plätze frei bei den Ailinger Ferienspielen
Die Kinder hatten viel Spaß mit dem Erste-Hilfe-Mobil des Deutschen Roten Kreuz (DRK). (Bild: Stadt Friedrichshafen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Seit Beginn der Sommerferien erleben die Kinder im Alter von vier bis 16 Jahren in Ailingen bereits spannende Ferientage.  Die Ferienspiele voller spannender Entdeckungen, Bewegungen und Kreativität gehen noch bis zum Ende der Sommerferien weiter.  Für verschiedene Angebote gibt es noch freie Plätze.

Täglich werden den Kindern und Jugendlichen kreative und abwechslungsreiche Veranstaltungen angeboten, diese dauern zwischen eineinhalb und drei Stunden und decken ein breites Spektrum ab.

Für einige Angebote gibt es noch freie Plätze für Kurzentschlossene. Zur Wahl stehen sportliche Aktionen wie „Vom Federball zum Badminton“, „Einführung ins Rennradfahren“, „Taekwondo“, „Schützentraining“ oder verschiedene Tanzveranstaltungen. Bei den Programmpunkten „Musikinstrumente“, „Backstage-Erlebnis im Graf-Zeppelin-Haus“ oder beim „Erste-Hilfe-Mobil des DRK“ gibt es ebenfalls viel zu erleben.

Wer Lust hat, spannende Ferien zu verbringen, kann sich jetzt noch anmelden. Die Vereine und ehrenamtlichen Helfer freuen sich über weitere Anmeldungen. Das detaillierte Programm kann unter www.ailingen.feripro.de  abgerufen werden. Anmeldungen sind ebenfalls über www.ailingen.feripro.de möglich. Fragen zum Ferienprogramm beantworten die Mitarbeitenden der Tourist-Information Ailingen telefonisch unter der Nummer 07541 507-222 oder per E-Mail an tourismus@ailingen.de.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)