Ausgezeichnete Universitätsmedizin am UKU und RKU

Ausgezeichnete Universitätsmedizin am UKU und RKU
Die Stern-Ärzteliste würdigt in ihrem Ranking 27 Ärztinnen und Ärzte an UKU und RKU. (Bild: Universitätsklinikum Ulm und Universitäts-​ und Rehabilitationskliniken Ulm)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Sie gehören zu den Top-Mediziner in Deutschland: In der „Stern-Ärzteliste 2024“ werden 27 Ärzte des Universitätsklinikums Ulm (UKU) und der RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm in insgesamt 30 verschiedenen Fachbereichen ausgezeichnet.

Das Magazin Stern ermittelt jährlich gemeinsam mit dem unabhängigen Rechercheunternehmen Munich Inquire Media (MINQ) die ausgezeichneten Ärzte.

Die Auswahlkriterien umfassen Fachexpertise, Engagement in Fachgesellschaften, Veröffentlichungen, Fallzahlen und Patientenbewertungen. Überdies werden Befugnisse zur Weiterbildung sowie Zertifikate als Qualitätsindikatoren gewertet.

Prof. Dr. Udo X. Kaisers, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKU, betont, dass die Empfehlungen die breite Expertise der Universitätsmedizin Ulm verdeutlichen. „Die hier festgestellte hohe Kompetenz und Qualität unserer Ärzte ermöglicht eine fachübergreifende, interdisziplinäre Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen und Verletzungen auf höchstem Niveau. Dies trägt entscheidend zur Exzellenz der Universitätsmedizin Ulm bei“.

Auch RKU-Geschäftsführer Sadik Taştan freut sich über die Auszeichnung: „Diese bestätigt einmal mehr die Fachkompetenz unserer Ärzte am RKU. Dies spornt uns natürlich auch an, gemeinsam mit dem Universitätsklinikum eine bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten.“

(Pressemitteilung: Universitätsklinikum Ulm)