Mächtige Motoren auf Europas größter Tuningmesse Mit Vollgas auf die Tuning World Bodensee

Mit Vollgas auf die Tuning World Bodensee
Autos und Tuningteile soweit das Auge reicht: Nach der zweijährigen Coronazwangspause ist es wieder soweit - Die Tuning World Bodensee startet ab Donnerstag, 26. Mai. (Bild: Messe Friedrichshafen)
Julian Leberer

Die Tuning World Bodensee bietet ihren Besuchern aus ganz Europa in diesem Jahr endlich wieder die lang ersehnten Tuning-Highlights und heiße Karossen, wohin das Auge reicht. Die mächtigen Motoren und spektakulären Showevents verwandeln die Messe Friedrichshafen dabei in eine riesige Tuning-Party.

Wenn Vollgas, dann richtig

Wer schon immer einmal die Heroes der Tuningszene live erleben wollte, der sollte sich ab dem kommendem Donnerstag nichts vornehmen und unbedingt auf den Weg nach Friedrichshafen machen. Vom 26.05.-29.05. versammeln sich in diesem Jahr, nach der zweijährigen Coronazwangspause, endlich wieder alle angesagten Tuner und bekannten Aussteller die Rang und Namen in der Szene haben. Neben der spektakulären und hochklassigen Ausstellung an getunten Fahrzeugen, dürfen sich die zahlreichen Besucher, wie gewohnt, auch auf jede Menge Party und besondere Showeinlagen freuen. Die Tuning World Bodensee kennt dabei natürlich wieder nur ein Gas – Vollgas!

Vollgas, Lärm und keine Langeweile - von Donnerstag bis Sonntag ist einiges auf der Messe geboten.
Vollgas, Lärm und keine Langeweile – von Donnerstag bis Sonntag ist einiges auf der Messe geboten. (Bild: Messe Friedrichshafen)

Alles was das Tuning-Herz begehrt

Da es sich um die größte reine Tuning-Messe in Europa handelt, ist die Tuning World Bodensee das absolute Szene-Highlight für all diejenigen, die ihr Auto nicht nur als Fortbewegungsmittel für die Fahrt zum Einkaufen oder zur Arbeit sehen. Tuner kümmern sich nicht nur hingebungsvoll um ihre heißgeliebten Boliden, sie pflegen auch einen eigenen Livestyle und sind in der immer weiterwachsenden Szene bestens vernetzt. Für diese einmalige Tuning-Veranstaltung am wunderschönen Bodensee reisen die fahrzeugbegeisterten Besucher und Aussteller deshalb gerne mit ihren aufsehenerregenden Fahrzeugen von weit her an, um an diesem Pflichttermin teilnehmen zu können.

Tuner aus aller Welt können sich in der Messe Friedrichshafen über die angesagtesten Tuning-Neuheiten informieren, Kontakte zu professionellen Ausstellern knüpfen oder sich in der großen Community vor Ort austauschen. Auf 95.000 qm Ausstellungsfläche wird es auch dieses Jahr in den elf Messehallen wieder Weltpremieren, Neuvorstellungen und jede Menge exklusive Umbauten zu bestaunen geben. Insgesamt werden bis zu 1.500 Fahrzeuge erwartet. Besonders stark vertreten sind natürlich auch wieder die Reifen- und Felgenspezialisten.

Viele Hingucker: Die Ausstellungsflächen sind mit vielen Besonderheiten und Exklusivitäten bestückt.
Viele Hingucker: Die Ausstellungsflächen sind mit vielen Besonderheiten und Exklusivitäten bestückt. (Bild: Messe Friedrichshafen)

Sunset Sessions – Mit Vollgas in den Sonnenuntergang

Wer den ganzen Tag über die aufwendig aufgemotzten und hochklassig veredelten Tuningexemplare bestaunt und seine Ohren vom lauten Motorengeheule langsam aufgewärmt hat, für den geht’s abends dann erst richtig los. Mit DJ Shorty, Chris Nitro und Max Lean steigen von Donnerstag bis Samstag die legendären After Show Partys im Freigelände West. Hier kann gefeiert, getrunken und getanzt werden, bis der Tank komplett leer ist – der Eintritt ist im Messeticket inkludiert.

Keine Miss Tuning mehr

Wer nicht nur wegen den bis ins absolute Endstadium getunten Fahrzeugen zur Tuning World reist, sondern sich auch auf die seit 2003 stattfindende Wahl zur Miss Tuning freut, der schaut dieses Jahr in die Röhre. Aus Gründen des Female Empowerment, also der Stärkung von Selbstbestimmung und Unabhängigkeit von Frauen, verzichten die Veranstalter dieses Jahr und auch in Zukunft, auf diese Showeinlage. Auch den beliebten Miss-Tuning-Kalender wird es nicht mehr geben. Der Fokus soll voll und ganz auf das Tuning-Auto mit all seinen Facetten gerichtet werden und nicht auf leicht bekleidete junge Damen. Aus diesem Grund ziert in diesem Jahr auch ein getunter Sportwagen die Werbeplakate der Tuning World und nicht wie bisher üblich, die letztjährige Miss Tuning. Die Veranstalter wollen mit dieser Maßnahme auch ihren Respekt für die steigende Zahl an weiblichen Tunern zum Ausdruck bringen.

Online-Ticketkauf lädt zum Sparen ein

Wer sich Tickets für die Tuning World Bodensee sichern möchte, sollte dies am besten vorab online machen. Hier gibt es die Tageskarte für 15 € anstatt den an der Kasse veranschlagten 20 €. Die 2-Tageskarte gibt’s im Onlineshop für 25 anstatt 30 €. Wer mit dem eigenen PKW anreist, zahlt 5 Euro für einen Parkplatz.