Sachschaden von rund 60.000 Euro Gas mit Bremse verwechselt: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall in Bad Waldsee

Gas mit Bremse verwechselt: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall in Bad Waldsee
Durch die Verwechslung der Pedale kam es zu einem Verkehrsunfall in Bad Waldsee. (Bild: Davor Knappmeyer)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee (ots) – Vier Verletzte und einen Sachschaden von rund 60.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf dem Parkplatz der Therme in der Badstraße.

Pedale verwechselt

Eine 81 Jahre alte Autofahrerin, die wegen eines vor ihr anhaltenden Pkws abbremsen musste, verwechselte das Gas- und das Bremspedal. Sie prallte wuchtig gegen den vor ihr haltenden Wagen sowie drei weitere bereits geparkte Autos.

Mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht

Sie sowie ihre 80-jährige Beifahrerin und die beiden 38 und 29 Jahre alten Insassen im haltenden Auto vor ihr wurden durch die Kollision leicht verletzt. Sie wurden nach dem Unfall in Krankenhäusern untersucht.

Beschädigte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Die beiden Wagen, sowie einer der drei geparkten Fahrzeuge, wurden bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Als Ursache für die Verwechslung gibt die 81-Jährige an, wegen eines zum ersten Mal benutzten erhöhten Sitzkissens auf das falsche Pedal getreten zu haben.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)