FVL-Fußballer setzen ein klares Zeichen

FVL-Fußballer setzen ein klares Zeichen
Der FV Langenargen und Vorstand Nicolai Schlotmann zeigen klare Kante. (Bild: FVL)
WOCHENBLATT
Redaktion

Langenargen – Mit dem Anbringen eines Schildes am Eingang zum Sportzentrum hat nun auch der Fußballverein Langenargen deutlich gemacht, dass man Rassismus und Gewalt – laut Vereinsmitteilung – klar verurteilt und diesem auch auf dem Sportgelände der Gemeinde keinen Raum geben wolle.

„Wir wurden damit Teil der Kampagne ‚Fußballvereine gegen Rechts’, der sich schon fast 1500 Vereine in Deutschland angeschlossen haben“, erklärt Nicolai Schlotmann, der 1. Vorsitzende des Vereins, der aus dem Motiv zudem eine große Bande anfertigen lassen möchte.

Damit ergänze dieses äußere Zeichen auch die dementsprechenden Leitsätze, die schon vor einigen Jahren im Leitbild des Fußballklubs aus der „Sonnenstube am Bodensee“ niedergeschrieben worden seien.