Digitale Vorträge stießen auf großes Interesse

Digitale Vorträge stießen auf großes Interesse
Marian Sautter bei in einem seiner Online-Vorträge. (Bild: Carola Krebs)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee (ckr/ab) – Die Digitale Vortragsreihe „Das Internet verstehen“ mit Marian Sautter ist nun beendet. Vier spannende Vorträge begeisterten die insgesamt etwa 50 Teilnehmer.

„Die Vorträge waren sehr alltagsnah und super mit Beispielen belegt. Gerne wieder anbieten“, so lautete das Fazit einer Teilnehmerin. Der Referent Marian Sautter ließ den Teilnehmern nach den Vorträgen auch Handreichungen zukommen. Als Experte für Digitales und Psychologe ist es Marian Sautter ein besonderes Anliegen, verschiedene Perspektiven aufzuzeigen: Das Internet ist eine Quelle von Informationen – es enthält richtige, falsche, positive und negative Informationen.

Seine Botschaft: Man kann es drehen wie man will – es wird nicht wieder verschwinden und gerade junge Leute müssen lernen, damit umzugehen. Mehr noch: In zehn Jahren wird es nahezu keine Jobs mehr geben, in denen man nicht mit dem Computer und dem Internet arbeitet.

Die vier Vortragsthemen lauteten:

  • Hass im Netz
  • Videospiele – Umgang und Gefahren
  • Umgang mit Computer und Jobrelevanz
  • Gefahren für Kinder und Jugendliche

„Das Wichtigste auch in Zeiten des Internets ist, dass wir weiterhin miteinander reden“, so das Fazit von Marian Sautter. Die Online-Vortragsreihe war eine Kooperation zwischen der Jugendarbeit des Jugendkulturhauses PRISMA und der Bad Waldseer Schulsozialarbeit. Die Partner planen eine Fortsetzung.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)