B32 bei Amtzell: Schwerer Unfall mit Schwerverletzten und einem Todesopfer

B32 bei Amtzell: Schwerer Unfall mit Schwerverletzten und einem Todesopfer
Zu einem tödlichen Unfall kam es am Freitag auf der B32 bei Amtzell. (Bild: David Pichler)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 32 bei Amtzell wurde am Freitagmorgen ein Sprinter-Fahrer getötet. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Auf Höhe eines Biogas-Werkes bei Amtzell kam es gegen 7 Uhr zu einem Zusammenprall zweier Fahrzeuge. Wie eine Polizeisprecherin erklärte, streifte ein Transporterfahrer mit italienischer Zulassung erst einen im Gegenverkehr fahrenden Smart, der daraufhin ins Schleudern kam und sich überschlug. Anschließend prallte der Sprinter frontal in einen Skoda. Hierbei wurde der 71-jährige Fahrer des Mercedes Sprinter getötet. Die 21-jährige Fahrerin des Smart wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Auch der 43-jährige Skoda-Fahrer musste mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Nachdem sich der Smart überschlug, kam er auf der Fahrbahn zum Stehen.
Nachdem sich der Smart überschlug, kam er auf der Fahrbahn zum Stehen. (Bild: David Pichler)

Straße noch mehrere Stunden gesperrt

Aufgrund der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 32 von 7 bis 10 Uhr voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg bestellte aufgrund der Umstände des Unfalls einen Unfallgutachter.

Die B32 war in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.
Die B32 war in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. (Bild: David Pichler)