Volksbank veranstaltet Siegerehrung im Pfarrstadel Reichenhofen 48 Klassensieger beim Malwettbewerb „jugend creativ“

48 Klassensieger beim Malwettbewerb „jugend creativ“
Die Sieger des 52. Malwettbewerbs „jugend creativ“ mit Berthold Natterer und Silvana Schädle von der VBAO (beide hinten rechts). (Bild: Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch – Im Rahmen des 52. Internationalen Jugendmalwettbewerbs „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken wurden Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich in Bildern und Kurzfilmen kreativ mit dem Motto „Was ist schön?“ auseinanderzusetzen.

Insgesamt 48 Schulklassen mit rund 700 Schülern im Geschäftsgebiet der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) haben teilgenommen und ihre Werke eingereicht.

Seit über 50 Jahren setzen sich Genossenschaftsbanken in Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz mit diesem Wettbewerb für eine nachhaltige Kreativitätsförderung bei Kindern und Jugendlichen ein. Deutschlandweit wurden für den aktuellen Wettbewerb mehr als 305.000 Beiträge eingereicht.

Nachdem die Siegerehrung mit allen Klassensiegern in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, wurden diese gemeinsam mit ihren Familien in diesem Jahr wieder zu einer Veranstaltung in den Pfarrstadel in Reichenhofen eingeladen. Hier wurden sie von Berthold Natterer, Regionalmarktdirektor der VBAO sowie Silvana Schädle, Marketingmitarbeiterin der VBAO, in Empfang genommen. Alle Kunstwerke waren im Pfarrstadel ausgestellt.

Die Klassensieger wurden von einer Jury der Genossenschaftsbank bestimmt. Über eine Abstimmung im digitalen Mitgliedernetzwerk der VBAO haben die Mitglieder der Bank von den Klassensiegern noch einmal vier Gewinner gewählt – diese haben einen zusätzlichen Preis erhalten. Unter den insgesamt 48 Klassensiegern sind zudem zwei Siegerinnen auf Baden-Württemberg Ebene. Philine Kreitmair aus der 3. Klasse der Gemeinschaftsschule Leutkirch sowie Katharina Karrer aus der 8. Klasse der Verbundschule Isny sind im September zur Landessiegerehrung in den Europa-Park nach Rust eingeladen.

Die Aktion „jugend creativ“ wird unter dem Mantel der Kunst-Stiftung der VBAO durchgeführt. Der nächste Wettbewerb beginnt im Oktober und steht unter dem Motto „Zusammenhalt“. Weitere Informationen dazu gibt es unter vbao.de/schule. Die Verantwortlichen freuen sich auf eine aktive Teilnahme auch beim nächsten Wettbewerb.

(Pressemitteilung: Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG)