Weihnachtlicher Rundgang durch Kressbronn a. B. – zehn Christbäume erstrahlen in ganz besonderem Glanz

Weihnachtlicher Rundgang durch Kressbronn a. B. – zehn Christbäume erstrahlen in ganz besonderem Glanz
Weihnachtlicher Rundgang in Kressbronn. (Bild: Gemeinde Kressbronn a. B.)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kressbronn a.B. – Die Weihnachtszeit soll auch in diesem Jahr die schönste Zeit des Jahres werden, wenn auch anders als in den vergangenen Jahren und auch leider ohne den traditionellen Weihnachtsmarkt. Nach einem Jahr voller Sorgen, Ungewissheit und auch Angst, sehnen sich die Menschen gerade in der Vorweihnachtszeit nach Zusammengehörigkeit. Die Gemeinde Kressbronn a. B. hat daher in Zusammenarbeit mit den Landfrauen Kressbronn einen weihnachtlichen Rundgang durch die Gemeinde ins Leben gerufen.

Zehn liebevoll geschmückte Christbäume werden ab dem 2. Advent in ihrem Glanz erstrahlen und lassen Weihnachtsflair aufkommen. Zwei der Weihnachtsbäume sollen für jeden zum Dekorieren und Schmücken zur Verfügung stehen, um symbolisch ein wenig näher zu rücken und ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen zu lassen. Ob ein Wunsch oder ein selbstgebastelter Stern aufgehängt wird – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. „Wir möchten in einer Zeit wie dieser, den Menschen einen Platz für Wünsche, Gedanken oder Selbstgebasteltes schenken“, so Bürgermeister Enzensperger und bedankt sich herzlich bei den Landfrauen Kressbronn für die Kooperation und dem Obsthof Strohmaier  für die wunderschönen Bäume.