Vollsperrung im Bereich Hindenburgstraße – Seestraße in Ravensburg

Vollsperrung im Bereich Hindenburgstraße – Seestraße in Ravensburg
Zu einer Vollsperrung kommt es am Montag, 11. April, unter anderem in der Ravensburger Hindenburgstraße. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Von Montag, 11. April bis Freitag, 22. April kommt es in der Hindenburgstraße und in der Seestraße teilweise zu Vollsperrungen. Grund hierfür sind aufwändige Schacht- und Tiefbauarbeiten im Straßenbereich.

In der Hindenburgstraße befindet sich das Baufeld zwischen dem Kreisverkehr mit der Weißenauer Straße und Goetheplatz, in der Seestraße hängt die Sperrung mit der Großbaustelle südlich der Rudolfstraße zusammen.

Der Verkehr aus Richtung Weißenau kommend muss wegen der Baumaßnahmen über die Jahnstraße – Goethestraße – Ziegelstraße – Rudolfstraße – Seestraße umgeleitet werden. Die Umleitung für den Verkehr aus der Innenstadt erfolgt über die Seestraße – Rudolfstraße – Ziegelstraße – Friedrich-Schiller-Straße – Jahnstraße. Für Anlieger ist die Zufahrt aus der jeweiligen Richtung bis zu den Grundstücken gewährleistet.

Die Sperrung trifft auch den Busverkehr auf der Hindenburgstraße. Hier wird im Zeitraum vom 11.  bis 17. April über die Jahnstraße – Goethestraße – Ziegelstraße – Rudolfstraße und umgekehrt umgeleitet.

Im Zeitraum vom 18.04. bis 22.04.2022 wird der Busverkehr über die Lortzingstraße – Jahnstraße – Goethestraße – Ziegelstraße – Rudolfstraße und umgekehrt umgeleitet. Dadurch kann die Haltestelle „Ebertstraße“ in diesem Zeitraum wieder bedient werden.  In der Rudolfstraße mussten Haltverbote eingerichtet werden, um Platz für die großen Busse zu schaffen. 

In der Ziegelstraße auf Höhe der Hausnummern 61 bzw. 54 werden beidseitig Ersatzhaltestellen (für die Haltestelle Goetheplatz) eingerichtet.

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)