Versuchter Mord? Mann greift Frau mit Messer an

Versuchter Mord? Mann greift Frau mit Messer an
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht / Symbolbild (Bild: picture alliance / Pressebildagentur ULMER | ULMER)

WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen im Allgäu (ots) – Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermitteln Staatsanwaltschaft und Kriminalkommissariat Ravensburg gegen einen 29-jährigen Mann. Dieser soll am gestrigen Samstagmorgen kurz nach 6 Uhr in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Spitalstraße in Wangen eine Frau mit einem Messer angegriffen und dabei verletzt haben. Der Vorfall soll sich im Anschluss an eine Party in der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Zimmer der 27-Jährigen ereignet haben.

Der Frau gelang es, aus dem Zimmer zu flüchten und Hilfe bei Mitbewohnern zu suchen. Sie zog sich durch den Angriff Schnitt- und Stichverletzungen am Oberkörper und an einer Hand zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der 29-jährige, nigerianische Tatverdächtige konnte von alarmierten Polizeibeamten ohne Gegenwehr vorläufig festgenommen werden.

Er wurde noch am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg der zuständigen Haftrichterin vorgeführt, welche die Untersuchungshaft anordnete. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)