Lebenslange Haft für Seniorinnenmord in Schwäbisch Hall

Ein Angeklagter wird zu Beginn eines Prozesses wegen Mordes von einer Justizbeamtin in einen Gerichtssaal des Landgerichts geführt.
Ein Angeklagter wird zu Beginn eines Prozesses wegen Mordes von einer Justizbeamtin in einen Gerichtssaal des Landgerichts geführt. (Bild: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Im Mordprozess um tote Seniorinnen in Schwäbisch Hall ist der 32 Jahre alte Angeklagte zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Auch wurden die besondere Schwere der Schuld festgestellt und eine anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet, wie der Richter am Freitag im Landgericht Heilbronn verkündete.

Der aus Serbien stammende Mann habe vor rund einem Jahr im Raum Schwäbisch Hall zwei betagte Frauen in ihren Wohnungen «unter Einsatz massiver Gewalt» erschlagen, um sich Vermögenswerte zu beschaffen. Die Verbrechen hätten damals die Bevölkerung bewegt, so der Richter.