SSV Ulm: Bereits knapp 4.000 Dauerkarten verkauft

SSV Ulm: Bereits knapp 4.000 Dauerkarten verkauft
Der Versand der Dauerkarten erfolgt spätestens zwei Wochen vor dem Saisonstart. Auch die Mitgliedsausweise werden zeitnah versendet. (Bild: SSV Ulm)

WOCHENBLATT

Der Dauerkartenverkauf befindet sich in der zweiten Verkaufsphase. Zunächst hatten die bisherigen Dauerkartenbesitzer die Möglichkeit, sich ihren Stammplatz auch für die nächste Saison zu sichern. Dies wurde von nahezu 100% der Inhaber wahrgenommen, sodass fast alle auch in der nächsten Saison dem SSV im Donaustadion die Daumen drücken.

3.851 Fans haben bereits ihre Dauerkarte für die neue Spielzeit.

Aktuell dürfen sich Mitglieder ihre Dauerkarte für die Saison 2024/25 in der 2. Bundesliga erwerben. Der Sitzplatzbereich auf der Gegentribüne ist bereits ausverkauft, Sitzplätze gibt es nur noch auf der Vortribüne.

Bis Sonntag läuft der Mitgliedervorverkauf in dem sich mehr als 4.000 SSV-Mitglieder noch Dauerkarten sichern können. Die Mitgliederzahl hat sich seit Beginn des Jahres vervierfacht auf 4.030 Mitglieder.

Am Montag beginnt um 10.00 Uhr der freie Verkauf von Dauerkarten sowohl online als auch am Kassenhäuschen beim Donaustadion.

Beim Onlinekauf muss ein neues Kundenkonto angelegt werden, auch wenn man im alten Ticketsystem ein Konto hatte.

Alle Dauerkartenbesitzer haben nicht nur im Donaustadion für die Zweitligaspiele ihren Stammplatz, sondern auch ein Vorkaufsrecht für das DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München.

Ticketshop des SSV Ulm: ssvulm1846-fussball.de

Alle Infos zum Dauerkartenkauf: ssvulm1846-fussball.de

Der Versand der Dauerkarten erfolgt spätestens zwei Wochen vor dem Saisonstart. Auch die Mitgliedsausweise werden zeitnah versendet.

(Vereinsmitteilung: SSV Ulm)