Das Glück wächst im Garten Vortrag und Lesung mit dem Beuroner Mönch Bruder Felix Weckenmann

Vortrag und Lesung mit dem Beuroner Mönch Bruder Felix Weckenmann
In Tuttlingen liest und erzählt Bruder Felix, aus seinem Buch "Das Glück wächst im Garten, Es braucht nicht viel, um gut zu leben". (Bild: Pixabay/vhs Tuttlingen)

WOCHENBLATT

Am Montag, 10. Juni, 19:00 Uhr, lädt die vhs Tuttlingen zu einem Vortrag „Das Glück wächst im Garten – Es braucht nicht viel, um gut zu leben“ mit dem Beuroner Benediktinermönch Bruder Felix Weckenmann.

Seit 40 Jahren ist Bruder Felix Gärtner im Kloster Beuron. Zugleich ist er Fotograf und Buchautor. Seine Betrachtungen über das Wachsen, Blühen, Reifen, Werden und Vergehen des Lebens halten vor Augen, worum es im Leben wirklich geht und dass das Glück im Einfachen, Ursprünglichen gefunden werden kann.

In Tuttlingen liest und erzählt Bruder Felix, aus seinem Buch „Das Glück wächst im Garten, Es braucht nicht viel, um gut zu leben“. Begleitet wird sein Vortrag von einer digitalen Präsentation eigener Fotografien aus dem Umfeld des Klosters.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung und der Evangelischen Erwachsenenbildung statt. Ab Donnerstag, 13. Juni, zeigt Br. Felix zudem jahreszeitgemäße Natur- und Gartenfotografien in der Galerie Bernhardt.

Die Veranstaltung findet im Katholischen Gemeindehaus St. Josef, Gutenbergstraße 4, in Tuttlingen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Gebühr: 6,00 €.

(Pressemitteilung: vhs Tuttlingen)