Papa und Tochter starten durch: „Celin & Ray“ erobern den Schlagerhimmel

Papa und Tochter starten durch: „Celin & Ray“ erobern den Schlagerhimmel
Celin Stern und Ray Rasch auf dem Weg zu großem Erfolg. Das Familiengespann wird immer populärer. (Bild: Celin und Ray)

Weiblich, jung und frech trifft auf männlich, erfahren mit samt-rauer Stimme: das macht „Celin & Ray“ aus. 2021 haben wir die beiden Musiker zuletzt getroffen, seitdem hat sich so einiges getan. Von TV-Auftritten und internationalem Erfolg – wo das Papa-Tochter-Gespann heute steht, haben sie uns erzählt.

Es war ein perfekter Abend für alle Freunde der Schlagermusik: Im Oktober 2021 hatte das Musik-Duo zu einer Party mit bekannten Kollegen der Szene nach Tuttlingen eingeladen. Viele Fans waren gekommen – auch Bauer Gottfried und Bauer Benny, bekannt aus der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ waren mit von der Partie. Heute, rund zweieinhalb Jahre später, sind die beiden leidenschaftlichen Sänger auf Bühnen in ganz Europa unterwegs, wirken in TV und Radioshows mit und folgen weiter ihren Träumen.

 „Celin & Ray“ – es sollte wohl einfach so kommen

Seit 2013 sind Celin Stern und Ray Rasch nun offiziell als Musik-Duo unterwegs. Nicht am Frühstückstisch entstand die Idee, vielmehr war es wohl Schicksal. Papa Ray spielte viele Jahre in verschiedenen Bands und tourte mit diesen durch ganz Deutschland, doch immer wieder zerbrachen die Gruppen. So auch 2013: Eines Abends hat Celin einen Anruf mitbekommen, bei dem es darum ging, dass nun auch der letzte Bandkollege aussteigen wollte: „Ich habe währenddessen immer wieder versuchte, Papa zum Auflegen zu bewegen, was er dann auch tat. Daraufhin meinte ich: „Papa, wir haben früher schon zusammen gesungen und Musik gemacht und das machen wir jetzt auch wieder. Ich steige mit ein!“ Nach fünf Tage voller Proben, war das Duo geboren und startete direkt in ihre erste musikalische Veranstaltung.

Das Duo überzeugt mit Stimme, Message und ganz viel Charme.
Das Duo überzeugt mit Stimme, Message und ganz viel Charme. (Bild: Celin und Ray)

„Familienunternehmen“ durch und durch

Eher unüblich ist die Konstellation rund um „Celin und Ray“, denn das Team besteht voll und ganz aus Familienmitgliedern. Papa und Tochter begeistern am Mikrofon, während Mama Marianne sich hinter den Kulissen um das Management und die Bookings kümmert.

„Wir schätzen es sehr und nehmen die Konstellation nicht als selbstverständlich. Jeder hat seine Gebiete und Aufgaben, wie in jedem anderen Familienunternehmen auch“, zeigen sich die zwei glücklich. Den klassischen Streit unter „Kollegen“ gibt es nicht: „Das Schöne ist, dass wir alle einen sehr liebevollen und dankbaren Umgang miteinander pflegen. Natürlich gibt es wie in jeder normalen Familie mal die ein oder andere Unstimmigkeit, trotzdem behandeln wir uns immer mit Respekt“.

Von internationalem Erfolg und Auftritten bei RTL

Die dreisprachige Single „wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ wurde international zum Hit und bescherte den Spaichingern Medien-Präsenz – nicht nur in Deutschland. Auch in Spanien, Holland, Belgien und der Schweiz schlug der Song ordentlich ein. Erst vor kurzem waren die beiden im Schweizer Radio „Kaiseregg“ für ein Interview zu Gast.

Auch im Fernsehen haben sie mittlerweile Erfahrung: Ende 2023 waren die Musiker unter anderem in der Weihnachtsshow „Country Weihnacht auf Gut Aiderbichl“ zu sehen, sorgten für tolle Stimmung und wurden dabei als „die neuen Stars der deutschen Countrymusic-Szene“ bezeichnet. Doch ausgeruht wird nicht! Mit ihrem aktuellen Album „Ich bin nicht perfekt“ treffen Celin & Ray den Nerv der Zeit. Die Botschaft des Songs sorgte gleich für den nächste TV-Auftritt im großen „Silvestercountdown 2023“.

Auch der Sender RTL unterstützt die Familie auf ihrem Weg nach ganz oben und begleitete die Entwicklung von Celin Stern und Ray Rasch in den vergangenen zwei Jahren immer wieder, zeigt dabei Rückschläge, Erfolge und Herausforderungen auf ihrem Weg zum großen Durchbruch: „Egal ob Homestory oder Auftritte auf der Bühne, hinter den Kulissen und auch bei verschiedenen Aktionen – auch in diesem Jahr steht der ein oder andere entsprechende Dreh an, der dann bei Punkt12 zu sehen sein wird“.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Fans sind mittlerweile „wie Freunde“

Celin & Ray sind immer unterwegs, Pausen genehmigen sich die beiden Musiker eher selten, schließlich steht die Liebe zur Musik an oberster Stelle. Auftritte in ganz Deutschland, Österreich, Holland, Belgien und der Schweiz gehören auch 2024 zum Gang und Gebe. Die Rückendeckung immer mit dabei: „Wir haben eine sehr liebevolle Fanbase, wir würden sogar sagen, sie sind eher wie Freunde. Das Schönste ist, dass wir Fans jeder Altersklasse haben. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns, dass unsere Musik Jung und Alt zum Feiern bringt“, so die Sänger.

Auf der Bühne fühlen sich die beiden Künstler wohl. Die Musik liegt ihnen im Blut.  
Auf der Bühne fühlen sich die beiden Künstler wohl. Die Musik liegt ihnen im Blut. (Bild: Celin und Ray)

Im Sommer treten die beiden endlich wieder in der Region auf. Am 27. Juli findet „Die Party“ von Celin & Ray und dem Ex- Klostertaler Christian Torchiani im Festzelt am Minigolf Center in Tuttlingen statt. Außerdem dürfen sich Fans auch in diesem Jahr auf „die ultimative Musikshow präsentiert von Celin & Ray“ freuen. Die junge Frau ist nämlich nicht nur eine tolle Sängerin, sondern macht auch als Moderatorin eine tolle Figur.

Am 14. September kann man in Weilen unter der Rinnen (Zollernalbkreis) in der Wasenstube neben dem Musiker-Duo auch andere, internationale TV-Künstler treffen. Wer Papa und Tochter in Aktion sehen möchte, kann sich für beide Veranstaltungen bereits ab Mai Karten sichern. Alle Termine sind zudem auf www.celin-und-ray.de oder auch auf den gleichnamigen Social-Media-Kanälen zu finden.

Papa Ray und Tochter Celin haben den Schritt gewagt und machen tagtäglich das, was sie glücklich macht. Für ihre Zukunft wünschen sie sich ganz einfach nur „gesund zu bleiben und den Traum der Musik weiter ausleben zu können“. Dabei wünschen wir ganz viel Erfolg!