Traktor kippt bei Denkingen um: 63-Jähriger hat Glück

Traktor kippt bei Denkingen um: 63-Jähriger hat Glück
Glück im Unglück: Traktorfahrer wurde durch einen Autofahrer abgedrängt und nur leicht verletzt //Symbolbild. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)

Ein älterer Traktor ist am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der L 201 zwischen Denkingen und Eschbeck von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Ein 42-jähriger VW-Fahrer wollte den Traktor in Richtung Eschbeck überholen und übersah dabei, dass dieser im Begriff war, nach links in ein Waldstück abzubiegen. Daraufhin kollidierte der Pkw beim Überholen seitlich mit dem Traktor, der nach rechts von der Fahrbahn abkam und über einen kleineren Abhang zur Seite umkippte.

Rettungshubschrauber wurde vorsorglich angefordert

Der 63 Jahre alte Fahrer der landwirtschaftlichen Maschine zog sich bei dem Unfall laut Polizeibericht leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der zunächst unklaren Unfalllage flog auch ein Rettungshubschrauber an, zudem rückte die örtliche Feuerwehr aus. Der Streckenabschnitt war während der Unfallaufnahme zeitweise nur einspurig befahrbar. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)