Landes-Musik-Festival in Wangen: Startschuss zur Anmeldung

Landesmusikverband Baden-Württemberg und Stadt Wangen im Allgäu unterzeichnen den Veranstaltervertrag und geben den Startschuss zur Anmeldung.
Landesmusikverband Baden-Württemberg und Stadt Wangen im Allgäu unterzeichnen den Veranstaltervertrag und geben den Startschuss zur Anmeldung. (Bild: Stadtverwaltung Wangen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am 22. Juni 2024 findet in Wangen das Landes-Musik-Festival statt. Der Landesmusikverband Baden-Württemberg (LMV) veranstaltet das Festival in Kooperation mit seinem Mitgliedsverband, dem Deutschen Harmonika Verband Landesverband Baden-Württemberg.

Die Partner freuen sich, dass sie nun nach der Unterzeichnung des Veranstaltervertrags voll in die Planungen für das kommende Jahr einsteigen können.

Das Motto für das Landes-Musik-Festival 2024

„Natürlich Musik“ – so lautet das Motto für das kommende musikalische Großereignis. Die malerische Kulisse der Landesgartenschau und die historische Innenstadt von Wangen im Allgäu bieten die perfekte Umgebung, um die Musik, die Kultur und die Natur in all ihrer Vielfalt zu feiern.

Michael Lang, Oberbürgermeister von Wangen äußert seine Vorfreude auf das Festival: „Wir sind stolz darauf, Gastgeber dieses großen Festivals zu sein und freuen uns darauf, Musiker sowie Gäste aus dem ganzen Land in unserer Stadt willkommen zu heißen.“ Dabei passe das Motto des Festivals im kommenden Jahr insbesondere gut, da beispielsweise auch die Renaturierung der Oberen Argen zentral bei den baulichen Maßnahmen im Rahmen der Landesgartenschau sei.

Auch der Landesmusikverband möchte unter dem Motto Themen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes in den Fokus nehmen und ein entsprechendes Rahmenprogramm für die teilnehmenden Vereine und Gäste des Festivals schaffen. „Selbstverständlich steht die Musik im Zentrum des kommenden Festivals, das steht außer Frage.

Dieses Motto verkörpert einmal mehr die Botschaft, dass Musik nicht nur Quelle der Freude ist, sondern auch eine Brücke zwischen der Inspiration künstlerischer Kreativität des Menschen und der Schönheit der Natur schlägt. Es wird ein Tag voller Musik, Spaß und Gemeinschaft sein, den die Besuchern noch lange in Erinnerung behalten werden“, verkündet Palm, Präsident des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg.

Anmeldung für mitwirkende Ensembles gestartet

Mit dem heutigen Tag beginnt die Anmeldephase für Chöre und Musikensembles, die beim Landes-Musik-Festival mitwirken möchten. Bis zum 5. Februar 2024 können sich Ensembles über die Webseite www.landesmusikfestival.de/anmeldung für einen Auftritt anmelden.

„Die Planungen beginnen und die Vorfreude ist greifbar – heute öffnen wir offiziell die Anmeldung für das Landes-Musik-Festival und wollen Vereine aus Wangen sowie ganz Baden-Württemberg motivieren, sich zu beteiligen. Weitere Programmideen und Angebote rund um die Musik sowie zu den Schwerpunktthemen Nachhaltigkeit und Natur werden freudig angenommen“, eröffnet Manfred Kappler, Präsident des Deutschen Harmonikaverbandes Landesverband BW, die Anmeldung. Weitere Informationen zum Festival werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Größtes Festival der Amateurmusik in Baden-Württemberg

Das Landes-Musik-Festival fand 1998 das erste Mal statt und hat sich seither zum größten Festival für Amateurmusik in Baden-Württemberg entwickelt. Im kommenden Jahr feiert das Landes-Musik-Festival bereits sein 26-jähriges Bestehen. Jedes Jahr kommen   zahlreiche   Chöre,   Musikvereine,   Orchester   und   andere   musikalische Ensembles zusammen, um sich gegenseitig ihre Kunst zu präsentieren und das Publikum mit der breiten musikalischen Vielfalt des Landes zu erfreuen.

Das  Landes-Musik-Festival  2024  wird  gefördert  vom  Ministerium  für  Wissenschaft, Forschung und Kunst und der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Landes-Musik-Festival unter: www.landes-musik-festival.de

Im Landesmusikverband Baden-Württemberg e.V. (LMV) haben sich drei Chor- und sieben Orchesterverbände zu einem gemeinsamen Dachverband zusammen- geschlossen. Sie vertreten nahezu 12.000 Ensembles von Gesang- und Musikvereinen mit insgesamt rund 1 Million Mitgliedern. Jedes Jahr kooperiert der LMV bei der Ausrichtung des Landes-Musik-Festivals mit einem seiner Mitgliedsverbände.

Der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Harmonika Verband e. V. (DHV) hat sich der Förderung und Pflege der Akkordeonmusik im ganzen Land verschrieben. Er unterstützt Vereine, Musiker und junge Talente, organisiert Veranstaltungen sowie Wettbewerbe und fördert die Verbindung von Tradition und Innovation in der Harmonikamusik.

Die Stadt Wangen im Allgäu ist eine malerische Stadt im sonnigen Süden Deutschlands. Mit ihrer reichen Geschichte, ihrer beeindruckenden Architektur und ihrem kulturellen Erbe ist Wangen im Allgäu ein beliebtes Touristenziel und ein Ort, der für seine Gastfreundschaft bekannt ist.

Im Bild:

von links vorne: Christoph Palm, Präsident des Landes-Musik-Festivals (LMV), Oberbürgermeister Michael Lang, Manfred Kappler, Präsident des Deutschen Harmonikaverbands (DHV) Baden-Württemberg, in der hinteren Reihe von links Samira Golderer (LMV), Dr. Hans Wagner, Leiter der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu, Eva Weissmüller (LMV), Gerhard Girrbach (DHV) sowie Kultur- und Sportamtsleiter Hermann Spang.

(Pressemitteilung: Landes-Musik-Festival / Stadtverwaltung Wangen)