Feiern, Bummeln und bunte Unterhaltung Händlerflohmarkt und Salsanacht locken nach Wangen

Händlerflohmarkt und Salsanacht locken nach Wangen
Bei gutem Wetter klingt der Tag mit der Salsanacht aus, die den Wangener Marktplatz in ein Meer aus Tänzern verwandelt. (Bild: Christoph Orlok)

WOCHENBLATT

Bummeln, einkaufen und bei Salsamusik abtanzen – das ist Wangen im Allgäu am Freitag, 05. Juli, beim Händlerflohmarkt und der Salsanacht. Es lohnt sich vorbeizuschauen, zu stöbern und anschließend bei Karibik-Feeling zu feiern.

Der Händlerflohmarkt in der Wangener Altstadt ist bekannt für seine große Auswahl an neuer Ware. Zurecht: Denn die Geschäfte nutzen diesen Termin, um ihre Lager zu räumen. So liegen ausschließlich neue Artikel aus – und das sehr oft zum absoluten Schnäppchenpreis. Modische Accessoires – egal ob Schmuck oder Schal, Gürtel oder Tasche – zur aktuellen Mode findet sich ganz gewiss ein passendes Zubehör. Und natürlich bieten die Händler auch Sommermode, Wohnaccessoires oder Bücher und Koffer an. Und auch Mobilar aus den Geschäften kann im Angebot sein. 

Ab 10 Uhr läuft an den Flohmarktständen in der ganzen Stadt der Verkauf. Aber es ist beim Händlerflohmarkt wie bei allen anderen Flohmärkten auch: Wer sich früh einfindet und umschaut, macht oft die besten Schnäppchen. Von Jahr zu Jahr ist die Schnäppchensuche erfolgreicher, weil immer mehr Wangener Fachgeschäfte teilnehmen. Das Angebot ist riesig. Es gibt eigentlich nichts, was nicht gibt.

Und noch einen Vorteil gibt es für diejenigen, die früh in der Altstadt unterwegs sind: Es bleibt bis zum Beginn der Salsanacht noch jede Menge Zeit, die Landesgartenschau zu besuchen. Immer wieder neue Ausstellungen und Veranstaltungen locken auf das Gelände. Und wer sich ein bisschen sportlich betätigen will, kann das im Sportpark oder beim Treppensteigen auf den Aussichtsturm gerne tun. Man braucht lediglich eine gültige Eintrittskarte.

Die Events in der Altstadt organisiert die Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe e.V. und lockt damit jedes Jahr viele Schnäppchenjäger und Bummler nach Wangen. Ihr Geschäftsführer Christoph Morlok freut sich: „Es ist toll, dass inzwischen vor den meisten Geschäften ein Flohmarktstand steht. Das macht den Besuch attraktiv“, sagt Morlok.

Bei gutem Wetter klingt der Tag mit der Salsanacht aus, die den Wangener Marktplatz in ein Meer aus Tänzern verwandelt. Zunächst zeigen um 18 Uhr Salsaschulen ihre Choreografien. Für die heiße Musik sorgt mit „Son Pa Ti“ die legendäre Band mit Spitzenmusikern aus der Region und aus der Karibik. Ab 19 Uhr stehen sie auf der Bühne vor dem Rathaus und holen mit ihren Rhythmen das tanzbegeisterte Publikum von den Sitzen. 

Für Genuss sorgt nicht nur die Musik, sondern auch das kulinarische Angebot rund um den Platz, das stark karibisch inspiriert ist.

Info: Der Händlerflohmarkt beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Die Salsanacht läuft von 18 bis 23 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos auch zur Einkaufsstadt Wangen gibt es unter www.wangen-punktet.de

Weitere Events planen die Geschäfte der Leistungsgemeinschaft im August. Immer freitags am 9., 16. und 23. August laden die Geschäfte zum Aperitivo. Ein Gläschen Sekt oder ein anderer Aperitiv(o), wie in Italien oder der Schweiz, und dabei ganz entspannt, einkaufen. Zum Beispiel Kleider oder Hosen probieren, in Wohn- und Küchenaccessoires stöbern oder sich in Sachen Pflegeprodukte beraten lassen. Und anschließend vielleicht in einem der gastfreundlichen Wangener Lokale einkehren – das ist der Aperitivo. 

(Pressemitteilung: Stadt Wangen)