Für Kunstliebhaber, Fledermausfreunde und kreative Köpfe Sommerprogramm auf Schloss Achberg

Sommerprogramm auf Schloss Achberg
Die große Sommerausstellung „Schwäbische Impressionistinnen“ zeigt mehr als 100 Werke von 14 Malerinnen. (Bild: Erika Duerr)

WOCHENBLATT

Aufregende Entdeckungen warten diesen Sommer auf Schloss Achberg – Kunstliebhaber, Fledermausfreunde und kreative Köpfe – aufgepasst! Das Kreiskulturzentrum bietet ein umfangreiches Programm, das Groß und Klein in die Welt der Künste und nächtlichen Flugkünstler entführt. Für alle drei Veranstaltungen ist eine Voranmeldung nötig. 

Die große Sommerausstellung „Schwäbische Impressionistinnen“ zeigt mehr als 100 Werke von 14 Malerinnen, darunter Maria Caspar-Filser, Luise Deicher und Käte Schaller-Härlin und ermöglicht spannende Einblicke in die malerische Welt des Schwäbischen Impressionismus.

Speziell für Familien gestaltet, findet die interaktive Ausstellungsführung „Kunst mit Kind & Kegel“ (So. 30. Juni und So. 25. August., jeweils 14 Uhr) im Begleitprogramm zur Ausstellung statt, bei der die Teilnehmenden spannende Geschichten hinter den Bildern entdecken und in die Zeit vor 100 Jahren eintauchen können. Welche Motive waren besonders beliebt und wie war es zur damaligen Zeit Künstlerin zu sein? Perfekt für einen inspirierenden Nachmittag mit der ganzen Familie!

Beim Kunstworkshop „Den Künstlerinnen auf der Spur“ (So. 30. Juni und So. 25. August., jeweils 15:30 Uhr) schlüpfen die Kinder in die Rolle der Künstlerinnen und erkunden unter Anleitung von Ulrike Liebsch die Techniken und Motive des Impressionismus. Wie nahmen die Künstlerinnen ihre Umwelt wahr und welche Farben nutzten sie? Ein kreatives Abenteuer, das den künstlerischen Geist fördert!

Fledermausführung für Nachteulen

Nachteulen finden bei der Fledermausführung „Flugkünstler der Nacht“ (Sa. 22. Juni und Sa. 20. Juli, 20.30-22.30 Uhr) heraus, welche Fledermausart ihre Sommerbehausung in Schloss Achberg hat. Mit einem Bat-Detektor werden die Rufe einfangen und wer ganz genau hinsieht, entdeckt dabei sogar die kleinen Säuger, wenn sie langsam erwachen und am Nachthimmel entlanghuschen.

Eine Voranmeldung und Fragen zum Familienprogramm sind telefonisch unter 0751/859510 oder per E-Mail an [email protected] möglich.

(Pressemitteilung: Schloss Achberg)