Mit der „Lauschtour“ Leutkirch interaktiv erkunden

Beim gemütlichen Schlendern durch die Altstadt erfahren Gäste an verschiedenen Punkten Wissenswertes und Spannendes über die Stadtgeschichte.
Beim gemütlichen Schlendern durch die Altstadt erfahren Gäste an verschiedenen Punkten Wissenswertes und Spannendes über die Stadtgeschichte. (Bild: Marius Badstuber)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die Touristinfo Leutkirch im Allgäu bietet ganzjährig viele verschiedene Stadt- und Themenführungen an. Neben den öffentlichen Terminen können Führungen auch von Gruppen zu einem beliebigen Zeitpunkt gebucht werden. Wer die Stadt auf eigene Faust erkunden möchte, kann jetzt – ganz neu – mit dem Smartphone losziehen und der Leutkircher „Lauschtour“ folgen.

Die App „Lauschtour“ kann im Apple App Store oder im Google Play Store kostenfrei heruntergeladen werden. Beim Startpunkt am historischen Rathaus kann man hierfür das kostenlose Free-Key-WLAN nutzen. Mit einem Klick wird der „Stadtrundgang Leutkirch“ in wenigen Sekunden installiert. Neben der deutschen Variante steht die Lauschtour auch in englischer Sprache zur Verfügung.

Beim gemütlichen Schlendern durch die Altstadt erfahren Gäste an verschiedenen Punkten Wissenswertes und Spannendes über die Stadtgeschichte. Wer die GPS Nutzung erlaubt, wird an den Stationen automatisch mit den jeweiligen Informationen versorgt. Nach einem kurzen Intro und den ersten Hinweisen zum historischen Rathaus, dem Gänsbühl und dem Bockturm führt die Stimme über die Schneegasse zur katholischen Kirche. Weiter geht es über den Postplatz, vorbei am Kinderfestbrunnen, bis zur evangelischen Dreifaltigkeitskirche.

Anschließend spricht der Erzähler an verschiedenen Punkten in der Bachstraße und der Gerbergasse. Hin und wieder melden sich Leutkircher Stadtführer zu Wort und ergänzen die Fakten mit spannenden Geschichten. Über das Paradiesgässchen führt die App zum letzten Punkt der Tour, dem Gotischen Haus. Von dort aus sind es nur wenige Meter zurück zum Starpunkt. Die Tour ist knapp einen Kilometer lang und dauert ca. 45 Minuten.

Die Leutkircher Lauschtour soll das vielfältige Führungsangebot ergänzen. In den letzten Jahren stieg das Interesse an Stadt- und Themenführungen stetig. Bei der historischen Stadtführung nahmen im vergangenen Jahr rund 120 Teilnehmer an den öffentlichen Terminen teil. Zusätzlich buchten 30 Gruppen eine historische Stadtführung, zum Beispiel für einen Sportverein, einen Geburtstag oder ein Klassentreffen. Auch die kulinarische Kostprobenführung „Leutkircher Probiererle-Tour“ weckte das Interesse vieler Gäste und Einheimischen. Fast alle der insgesamt zehn Termine waren ausgebucht. Über 100 Feinschmecker „probierten“ typisch allgäuerische Spezialitäten.

Das Angebot der naturkundlichen Familienführung mit Ranger Tobias Boneberger wurde auf 23 Termine ausgeweitet. Fast 300 Teilnehmer gingen mit ihm auf Entdeckungstour zu den Wasserbüffeln. Für die Führungssaison 2022 wurde zusätzlich eine neue Familienführung durch die Altstadt entwickelt.

Bei den 8 öffentlichen und den drei Gruppenführungen lernten 101 Kinder und Erwachsene Leutkirch spielerisch kennen. Bei der einmalig angebotenen Sonderführung am Nikolaustag durften 20 Teilnehmer den Nikolaus bei seinem Rundgang durch die Stadt begleiten. Insgesamt nahmen über 1.000 Personen an einer Führung durch Leutkirch in 2022 teil.

Alle Termine und weitere Informationen unter www.leutkirch.de/fuehrungen.

(Pressemitteilung: Stadt Leutkirch)