Leutkirch: Erfolgreiche Fahrt nach Castiglione

Leutkirch: Erfolgreiche Fahrt nach Castiglione
Partnerschaftsverein Leutkirch: Arbeitstreffen in Castiglione über Pfingsten. (Bild: Stadt Leutkirch)

WOCHENBLATT

Über das Pfingstwochenende vom 19. bis 21. Mai reisten Mitglieder des Partnerschaftsvereins Leutkirch in die italienische Partnerstadt Castiglione delle Stiviere. Nach anfänglichem Regen an den Tagen zuvor wurden die Teilnehmer bei ihrer Ankunft mit strahlendem Sonnenschein empfangen.

Der Besuch begann mit einem herzlichen Empfang durch die italienischen Partner. Am Abend des Ankunftstages wurde ein gemeinsames Fest organisiert, bei dem die Leutkircher Delegation und die italienischen Gastgeber die Gelegenheit hatten, alte Freundschaften zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.

Am Sonntag fand ein bedeutendes Treffen im Rathaus von Castiglione statt. Die Vorstandsmitglieder des Partnerschaftsvereins Leutkirch trafen sich mit Bürgermeister Volpi, Vertretern der Stadt und des italienischen Partnerschaftsvereins, um das 30-jährige Jubiläum der Partnerschaft, das nächstes Jahr gefeiert wird, zu besprechen.

Währenddessen genossen die restlichen Fahrtteilnehmer, die alle zum ersten Mal die Partnerstadt besuchten, ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Höhepunkten gehörten der Besuch im Internationalen Museum des Roten Kreuzes, wo die beeindruckende Geschichte des Roten Kreuzes präsentiert wird, das sehenswerte Kunstmuseum mit Werken zeitgenössischer Künstler sowie das Brautmodenmuseum, das eine Vielzahl von Brautkleidermodellen ausstellte.

Trotz des vollgepackten Programms blieb noch Zeit für Ausflüge an den Gardasee. Die Gruppe besuchte die charmanten Orte Peschiera und Desenzano sowie die Gedenkstätte zur Schlacht bei Solferino.

Der Besuch endete am Pfingstmontag, als die Delegation sich auf den Rückweg nach Leutkirch machte. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieser Besuch in der Partnerstadt ein voller Erfolg war und die Freundschaft zwischen Leutkirch und Castiglione weiter gestärkt hat.

(Pressemitteilung: Stadt Leutkirch)