Rekordbesuch bei der Jahreshauptversammlung  des SV Haisterkirch  

Andreas Pfeiffer, Max Lettau, Kevin Steiner, Martin Bosch, Conny Maucher,  Dietmar Hund, Nadine Konrad, Sylvia Rogg, Martina Wachter,  Andreas Welte. Thomas Huber, Manfred Löschner, Bernd Stehle.
Andreas Pfeiffer, Max Lettau, Kevin Steiner, Martin Bosch, Conny Maucher,  Dietmar Hund, Nadine Konrad, Sylvia Rogg, Martina Wachter,  Andreas Welte. Thomas Huber, Manfred Löschner, Bernd Stehle. (Bild: Rudi Martin, SV Haisterkirch)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Mehr Besucher, als all die Jahre zuvor, waren am Freitagabend (22. März) zur Jahreshauptversammlung des SV Haisterkirch in die Gemeindehalle gekommen. Oberbürgermeister Matthias Henne gehörte zu den Gästen, wie auch die Repräsentanten der Ortschaft Rosa Eisele und Matthias Covic.

Sie verfolgten interessiert, was der größte Verein im Haistergau alles bewirkt hat und was er leistet.  Der große Zuspruch zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte einen ganz  besonderen Grund, denn im Rahmen der knapp zweistündigen Generalversammlung mit Berichten der einzelnen Abteilungen, Beschluss zu einer Satzungsändereung, Entlastungen und Wahlen waren  Verabschiedungen ehrenamtlicher Vorstandsmitglieder vorgesehen.

Aus persönlichen Gründen stellten sich der Vorsitzende Roland Braig, die Abteilungsleiterin vom Breitensport Bettina Stauder-Bitterwolf und der Abteilungsleiter vom Fußball Andreas Staiger nicht mehr zur Wahl. Aussagestark und informativ waren sämtliche Berichte. Manche Ereignisse wurden recht detailliert geschildert.

Hinschtlich der Gesamtentwicklung des Vereins und der einzelnen Abteilungen war ein durchweg  positiver Trend erkennbar. Martin Bosch informierte über die Fußballabteilung und die AH, Klaus Eisenbarth über die Fußballjugend mit 175 Kindern und Jugendlichen, Bettina-Stauder-Bitterwolf über den Breitensport mit 365 Sportlern in 19 Gruppen, Manfred Löschner über die Tennisabteilung mit 197 Mitgliedern.

Erfreuliches wusste auch der Finanzchef des Gesamtvereins Dietmar Hund zu berichten. Auch der Kassenstand blieb stabil, so dass keine Beitragserhöhung ansteht. Die Kassenprüfer Josef Maucher und Hans Reile bescheinigten dem Geschäftsfüherer D.Hund eine saubere, übersichtliche Kassenführung. Der Gesamtverein hatte Ende 2023 insgesamt 825 Mitglieder zu verzeichen, 90 mehr als ein Jahr zuvor, davon männlich 505, weiblich 320, auch dank der neu gegründeten Damen-Fußballmannschaft.

Bei seinem Rückblick auf das Vereinsjahr 2023 wies Roland Braig, der übrigens zum 25. Mal eine Jahreshauptversammlung leitete, darauf hin, dass eine stabile Zukuft des SV Haisterkirch nur mit ehrenamlichen Kräften gesichert werden kann. Er bat die Versammelten, sich zum Gedenken an die im vergangenen Jahr vier verstorbenen SVH-Mitglieder von den Plätzen zu erheben.

Roland Braigs Rückblick auf ein Vierteljahrhundert im  Ehrenamt als SVH-Vorsitzender war bewegend, zukunftsweisend, auch teiweise emotional, stets nachdenkenkenswert.  Wesentliches und Wichtiges auf den Punkt gebracht, hat er mit seiner Aussage: „ Es ist eine lange Zeit gewesen mit Höhen und Tiefen, Freude und Ärger. Unendlich lang ist die Liste mit all dem Erlebten….. Mein Motiv war immer, nicht zu polarisieren, Wogen zu glätten und Kompromisse zu akzeptieren. Eine einheitliche Meinung wird es nur selten geben. Es gilt, immer einen Weg zu finden, den alle mitgehen können.“

Die Liste des Erreichten in dem langen Zeitraum ist beachtlich, sei dies bei bautechnischen, sportlichen und gesellschaftlichen Maßnahmen und Veränderungen. Am Ende  von  Roland Braigs Ausführungen erhoben sich alle Anwesenden spontan von ihren Plätzen und spendeten kräftigen, langanhaltenden Applaus. Zuvor hatte er allen Helfern aufrichtig gedankt. Insbesondere bedankte er sich namentlich, stellvertretend bei all jenen, die ihm über zwei Jahrzehnte hinweg treu zur Seite standen. Das waren sein Vize Andreas Welte, Geschäftsführer Dietmar Hund, die Breitensport-Abteilungsleiterinnen Bettina Stauder-Bitterwolf und Carmen Lang, Schriftführer Bernd Stehle und der „Herrscher über den grünen Rasen“ Ingo Sontag.

Oberbürgermeister Matthias Henne und Ortsvorsteherin Rosa Eisele würdigten in ihren Ansprachen das beispielhafte Wirken von Roland Braig. Beide betonten  dabei, wie wichtig Bewegungs- und Gesundheitsangebote sind, wie wertvoll die Pflege sozialer Kontakte ist. Was hierbei geleistet wurde und wird, sei ein ganz bedeutungsvoller Faktor für den angestrebten, funktionierenden Zusammenhalt von Stadt- und Dorfgemeinschaft.

Sinnige Präsente gab es für Roland Braig, überreicht vom Oberbürgermeister. Dazu gehörte ein Paar Pantoffeln für die Ruhephase und ein Mini-Kunstrasenfeld, für das sich Roland Braig im Sinne der 4 Bad Waldseer Fußballvereine stets stark gemacht hat. Die engsten Mitstreiter übergaben ein mit vielen Unterschriften signiertes Erinnerungsbild und einen großen Geschenkkorb. Bettina Stauder-Bitterwolf freute sich über den riesigen Blumenstrauß, der ihr zum Abschied aus dem Ehrenamt als Abteilungsleiterin übergeben wurde. Ein Präsent gab es auch für Andreas Staiger, der 3 Jahre lang das Ehrenamt als Fußballabteilungsleiter ausübte.

Gäste bei der Jahreshauptversammlung  des SV Haisterkirch.
Gäste bei der Jahreshauptversammlung  des SV Haisterkirch. (Bild: Rudi Martin)

Das neue Präsidium des SV Haisterkirch wurde einstimmig gewählt

Die Entlastung der bisherigen Vorstandschaft nahm Oberbürgermeister Matthias Henne persönlich vor. Diese erfolgte einstimmig wie auch die folgenden Neuwahlen, die von Daniel Maucher, dem Vorsitzenden des Musikvereins, geleitet wurden.

Die neu gewählte und bestätigte SVH-Vorstandschaft für 2024/2025

Zwei neue Vorsitzende:

  • Kevin Steiner,
  • Andreas Pfeiffer,

stellv. Vorsitzender:

  • Andreas Welte,

Geschäftsführer:

  • Dietmar Hund,

stellv.Geschäftsführer:

  • Simon Frank,

Schriftführerin:

  • Sylvia Rogg,

stellv. Schriftführer:

  • Bernd Stehle,

Abteilungsleiter Fußball:

  • Martin Bosch,

stellv. Abteilungsleiter Fußball:

  • Max Lettau,  

Fußballjugendleiter:

  • Christian Staiger,

stellv. Fußballjugendleiter:

  • Klaus Eisenbarth
  • Thomas Huber,

Abteilungsleiterin Breitensport:

  • Conny Maucher,

stellv. Abteilungsleiterin:

  • Martina Wachter
  • Nadine Konrad, 

Abteilungsleiter Tennis:

  • Uli Hörmann,

stellv. Abteilungsleiter Tennis:

  • Manfred Löschner.

Lukas Ströbele behält das Amt des Vereinsjugendleiters. Die Kassenprüfung obliegt Josef Maucher und Hans Reile.

(Pressemitteilung: Rudi Martin, SV Haisterkirch)