Jugendliche erkunden die Städtischen Reha-Kliniken Bad Waldsee

Während des Besuchs erhielten die Jugendlichen eine umfassende Vorstellung der Einrichtung und hatten die Möglichkeit, Fragen zu verschiedenen Themen zu stellen.
Während des Besuchs erhielten die Jugendlichen eine umfassende Vorstellung der Einrichtung und hatten die Möglichkeit, Fragen zu verschiedenen Themen zu stellen. (Bild: Stadt Bad Waldsee)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am Donnerstag, 14. März, hatten zwei Jugendliche die Gelegenheit, die Städtischen Rehakliniken zu besuchen. Das ehrenamtliche Leitungsteam des Jugendhauses organisierte diese informative Exkursion, um den Jugendlichen einen Einblick in die Einrichtung zu geben und ihre Fragen zu beantworten.

Während des Besuchs erhielten die Jugendlichen eine umfassende Vorstellung der Einrichtung und hatten die Möglichkeit, Fragen zu verschiedenen Themen zu stellen. Die Diskussion drehte sich unter anderem um das Berufsbild in den Rehakliniken, die Patienten, die Hintergründe der Arbeit dort und die persönlichen Beweggründe, in den Rehakliniken zu arbeiten. Diese Fragen wurden von einer Pflegerin, der Pflegeleitung und Frau Hepp kompetent beantwortet.

Als Höhepunkt des Besuchs fand eine Hausführung durch das Maxibad statt, bei der die Jugendlichen einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Klinik erhielten.

Dieser Besuch stand auch im Rahmen des Abschlussprojekts des Prisma-Azubis Laurenz Hädicke und bot eine wertvolle Erfahrung und Wissensbereicherung für die teilnehmenden Jugendlichen.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)