Zahlreiche Angebote bei der Bayerischen Demenzwoche

Die Bayerische Demenzwoche, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, hat das Ziel, das Bewusstsein für die Herausforderungen, mit denen Menschen mit Demenz und ihre Familien konfrontiert sind, zu schärfen.
Die Bayerische Demenzwoche, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, hat das Ziel, das Bewusstsein für die Herausforderungen, mit denen Menschen mit Demenz und ihre Familien konfrontiert sind, zu schärfen. (Bild: Landratsamt Lindau)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Vom 15. – 24. September 2023 findet die 4. Bayerische Demenzwoche statt. Sie ist Teil der Bayerischen Demenzstrategie, welche zum Ziel hat, die Bevölkerung für das Thema Demenz zu sensibilisieren und die Lebensbedingungen von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen sowie deren Teilhabemöglichkeiten zu verbessern.

Die Gesundheitsregionplus bietet während dieser Woche in Zusammenarbeit mit den beiden Fachstellen für Pflegende Angehörige im Landkreis Lindau und der Asklepios Klinik Lindau zusätzliche Austausch- und Informationsmöglichkeiten für Betroffene an.

Die Bayerische Demenzwoche, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, hat das Ziel, das Bewusstsein für die Herausforderungen, mit denen Menschen mit Demenz und ihre Familien konfrontiert sind, zu schärfen. „Mit zehn Veranstaltungen im Landkreis haben wir auch in diesem Jahr wieder ein hilfreiches und interessantes Programm organisiert,“ so der Geschäftsstellenleiter der Gesundheitsregionplus Thomas Kaleja.

Die Gesundheitsregionplus hat mit ihrer Arbeitsgruppe „Allianz Demenz“ das Programm zusammengestellt, welches informative Vorträge, Filmvorführungen, eine Museumsführung und Gottesdienste umfasst. Darüber hinaus werden gemeinschaftliche Aktivitäten, wie ein Begegnungsnachmittag und Informationsstände auf den Wochenmärkten in Lindenberg und Lindau angeboten. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Menschen mit Demenz als auch an ihre Angehörigen, Pflegekräfte und Interessierte.

Im Fokus der Veranstaltungen steht für die Mitarbeiterinnen der Fachstellen für Pflegende Angehörige im Landkreis immer die Information und Beratung zu den lokalen Unterstützungsangeboten: „Es gibt für die Betroffenen und deren Angehörige sehr gute Unterstützungsmöglichkeiten, die die Herausforderungen des Alltags erleichtern. Wir geben hierzu kostenfreie Beratung,“ erklärt die Leiterin der Fachstelle für Pflegende Angehörige in Lindau, Cathrine Herter.

Fachvorträge bieten praktische Tipps für den Umgang mit Betroffenen und geben Einblicke in die neuesten Erkenntnisse zur Demenz. „Wir freuen uns, dass wir Angebote sowohl für Menschen mit Demenz und deren Angehörige, wie auch für die breite Öffentlichkeit anbieten können. Die Veranstaltungen sollen zu einem wertschätzenden und umsorgenden Miteinander beitragen,“ so die Leiterin der Fachstelle für Pflegende Angehörige in Lindenberg, Irmgard Wehle-Woll.

Am 20. September berichtet Hans-Jürgen Wiesel im katholischen Pfarrheim in Lindenberg bei seinem Vortrag „Wertschätzende Begegnung und Begleitung“ aus seiner langjährigen Erfahrung, wie man Menschen mit Demenz mit Wertschätzung und Einfühlungsvermögen begegnen kann. Wiesel ist Lehrer für Pflegeberufe, stellvertretender Schulleiter einer Krankenpflegeschule und Demenzexperte.

Am 21. September können sich Interessierte bei einem Fachvortrag in der Asklepios Klinik in Lindau einen Einblick über das Krankheitsbild der Demenz verschaffen. Professor Zeno Földes-Papp, Sektionsleiter der Geriatrie in der Asklepios Klinik, hält einen Vortrag über „Demenz bei Hochbetagten“.

Die Gesundheitsregionplus lädt alle herzlich ein, an den Veranstaltungen teilzunehmen und sich über die vielfältigen Angebote zur Unterstützung zu informieren.

Eine Übersicht über die einzelnen Veranstaltungen und weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Gesundheitsregionplus im Landkreis Lindau. „Ich würde mich freuen, wenn viele Menschen aus dem Landkreis das Angebot im Rahmen der Demenzwoche nutzen. Gemeinsam wollen wir unseren Beitrag leisten, um zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen beizutragen,“ meint Thomas Kaleja.

Übersicht zu den Veranstaltungen:

Gottesdienst

In der Johanneskirche findet ein Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz statt.

Tag: Sonntag, 17. September 2023

Zeit: 10.00 Uhr

Ort: Evang. Johanneskirche Sedanstr. 16 88161 Lindenberg

„Honig im Kopf“ Filmvorführung Neues Krone Kino

Für das in die Jahre gekommene Familien-oberhaupt stehen alle Zeichen auf Senioren-heim. Doch die Enkeltochter akzeptiert diese Entscheidung keineswegs und entführt kurzerhand den Opa.

Eine spannende, turbulente und prägende Rei-se nimmt ihren Lauf. Ein rührender Film mit Til Schweiger und Dieter Hallervorden.

Tag: Sonntag, 17. September 2023

Zeit: 17:30 Uhr

Ort: Neues Krone Kino Lindenberg Hauptstr. 60

88161 Lindenberg im Allgäu

Eintritt: 7,00 €

Infostand auf dem Wochenmarkt

Lassen Sie sich zu Hilfsangebote im Landkreis Lindau (Bodensee) für Menschen mit Demenz und deren Angehörige beraten. Die Mitarbeiterinnen der Fachstellen für pflegende und betreuende Angehörige freuen sich auf Ihren Besuch und kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch.

Tag: Dienstag, 19. September 2023

Zeit: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort: Wochenmarkt Lindau Aeschach Parkplatz „Auf der Lärche“

„The Father“ Filmvorführung Lokale Agenda 21

Im Film „The Father“ werden die Zuschauer in den Alltag eines Menschen mit Demenz versetzt. Mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle wird Ihnen auf eine berührende Art und Weise erklärt, was das Leben mit Demenz bedeutet.

Tag: Dienstag, 19. September 2023

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Club Vaudeville

Von Behringstraße 6-888131 Lindau

Eintritt: auf Spendenbasis

„Wertschätzende Begegnung und Begleitung“ – Fachvortrag: Hans-Jürgen Wiesel

Menschen mit Demenz zeigen oft besondere Verhaltensweisen, die für uns unverständlich oder herausfordernd sind. Hans-Jürgen Wiesel ist Lehrer für Pflegeberufe, stellv. Schulleiter und Demenzexperte. Er berichtet aus langjähriger Erfahrung, wie man Menschen mit Demenz mit Wertschätzung und Einfühlungsvermögen begegnen kann.

Tag: Mittwoch, 20. September 2023

Zeit: 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Kath. Pfarrheim Austr. 2 88161 Lindenberg im Allgäu

„Früher hatten alle Hüte auf“ Museumsführung

Museumsführung für Menschen mit Demenzerkrankungen und deren Angehörige. Wir laden die Teilnehmer zum gemeinsamen Erinnern an verschiedene Lebensabschnitte und Ereignisse, die eng mit dem Huttragen verknüpft waren, ein. Bitte melden Sie sich vorab beim Deutschen Hutmuseum an.

Tag: Donnerstag, 21. September 2023

Zeit: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Deutsches Hutmuseum Lindenberg Museumsplatz 1 88161 Lindenberg i. Allgäu

Telefonnummer: 08381/92843-23

E-Mail: [email protected]

Eintritt: 5,00 €/ Person

„Demenz bei Hochbetagten“ – Fachvortrag: Professor Földes-Papp

Demenz ist eine Herausforderung. Wir laden Sie herzlich ein, sich bei einem Spezialisten zu informieren und Ihre Fragen zu stellen. Prof. Dr.med. Dr.rer.nat. Zeno Földes-Papp ist Sektionsleiter der Geriatrie der Asklepios Klinik Lindau. Er gibt Ihnen aus medizinischer Sicht einen Einblick in das Krankheitsbild der Demenz.

Tag: Donnerstag, 21. September 2023

Zeit: 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Asklepios Klinik Lindau Friedrichshafener Straße 82 88131 Lindau (Bodensee)

Infostand auf dem Wochenmarkt

Lassen Sie sich zu Hilfsangebote im Landkreis Lindau (Bodensee) für Menschen mit Demenz und deren Angehörige beraten. Die Mitarbeite-rinnen der Fachstellen für pflegende und betreuende Angehörige freuen sich auf Ihren Besuch und kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch.

Tag: Samstag, 23. September 2023

Zeit: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort: Wochenmarkt Lindenberg Stadtplatz vor dem Rathaus

Gottesdienst

Wir laden Sie herzlich in die Kirche St. Verena zu einem Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz ein.

Tag: Sonntag, 24. September 2023

Zeit: 10.15 Uhr

Ort: Evang. Kirche St. Verena/ Reutin Friedhofweg 1 88131 Lindau (Bodensee)

Begegnungsnachmittag

Ein geselliger Begegnungsnachmittag im „Café Lugeck“. Ein Angebot für Betroffene und ihre Angehörige.

Tag: Sonntag, 24. September 2023

Zeit: 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus Lugeck Steigstr. 36

88131 Lindau (Bodensee)

(Pressemitteilung: Landratsamt Lindau)