Polizei verfolgt Raser in Lindau: Mit 150 km/h durch die Stadt

Polizei verfolgt Raser in Lindau: Mit 150 km/h durch die Stadt
Der Schriftzug «Polizei» auf einem Polizeiwagen. (Bild: Soeren Stache/dpa/Symbolbild)

Ein 21-Jähriger hatte es Montagnacht sehr eilig. Er fiel einer Polizeistreife gehen 2 Uhr auf, als er mit rund 150 km/h durch das Lindauer Stadtgebiet bretterte.

Anhaltesignale der Polizei ignorierte der Raser komplett. Erst in der Bregenzer Straße konnten ihn die Beamten anhalten und kontrollieren. Nach Abzug einer Toleranz blieb eine Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit von 52 km/h übrig, heißt es von der Polizei.

Die Beamten leiteten gegen den jungen Mann ein Bußgeldverfahren ein.

(Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)