BUND Naturschutz ehrt langjährige Mitglieder 25 Jahre treue Unterstützer des Naturschutzes

BUND Naturschutz ehrt langjährige Mitglieder 25 Jahre treue Unterstützer des Naturschutzes
Vorstandsmitglieder und langjährige Mitarbeiterin der BN-Kreisgruppe und die geehrten Mitglieder beim gemütlichen Beisammensein in Lindau. (Bild: Gabriele David, BN)

WOCHENBLATT

Vor 25 Jahren traten so viele Neumitglieder beim BUND Naturschutz (BN) in Lindau bei, dass die Kreisgruppe beschloss, die Ehrung dieser langjährigen Mitglieder von der Jahreshauptversammlung abzukoppeln.

Nun wurde die Ehrung am Pavillon des BN auf der Hinteren Insel beim „Kollektiv Thiersch 0“ nachgeholt. Kreisvorsitzender Dr. Maximilian Schuff dankte den anwesenden Jubilaren herzlich für ihre Treue und Unterstützung. Ein Grund dafür, dass 1998 so viele Menschen dem BN beigetreten seien, war die erste professionelle Mitgliederwerbung im Landkreis.

Es schien damals so, als konnte man damit viele Leute abholen, die sich schon lange mit dem Naturschutz verbunden fühlten. Man wollte den Mitgliedern mit dem Veranstaltungsort auf der Hinteren Insel in Lindau auch zeigen, wie sich der BN im Kollektiv dort gemeinsam mit anderen Vereinen aus Sport und Kultur in Zukunft engagieren will.

Ausstellungen, wie derzeit zum Naturnahen Garten, Stützpunkt der Kindergruppe, Umweltbildung mit Schulklassen, Mitmachaktionen – das alles sei im Entstehen und stehe und falle aber auch mit dem Ehrenamt, erläuterte die langjährige Mitarbeiterin beim BN, Isolde Miller. Erfreulicherweise war das Interesse an aktiver Beteiligung im Kreisgruppenleben bei einigen Jubilaren durchaus gegeben und so kann eine Ehrung auch passive Mitglieder der Kreisgruppe und ihren Aktionen näherbringen.

Die Ehrung sei auch ein schöner Austausch mit den Mitgliedern in entspannter Atmosphäre bei Brezen und bestem Streuobstapfelsaft aus dem BN-Projekt gewesen, freute sich der Kreisvorsitzende.

Nun kamen zwar lange nicht alle Jubilare, viele wollten aber trotzdem die Urkunde und die Ehrennadel in Bronze per Post zugestellt bekommen, so Schuff. Die Anwesenden auf dem Bild sind von links hinten Dr. Maximilian Schuff, Kreisvorsitzender, Hartmut Matschke, Karin Hofmann, Dr. Andrea Steiger-Gebhardt, Carina Gebhardt, Reiner Wiedemann, Susanne Panzer und vorne Peter Koch und Klaus Burger, Vorstandsmitglieder, Brigitte Sarouff und Isolde Miller, Hauptamtliche beim BN.

(Pressemitteilung: BUND Naturschutz KG Lindau)